Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-12

DIN EN ISO 14171:2016-12

Schweißzusätze - Massivdrahtelektroden, Fülldrahtelektroden und Draht-Pulver-Kombinationen zum Unterpulverschweißen von unlegierten Stählen und Feinkornstählen - Einteilung (ISO 14171:2016); Deutsche Fassung EN ISO 14171:2016

Englischer Titel
Welding consumables - Solid wire electrodes, tubular cored electrodes and electrode/flux combinations for submerged arc welding of non alloy and fine grain steels - Classification (ISO 14171:2016); German version EN ISO 14171:2016
Ausgabedatum
2016-12
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 88,00 EUR inkl. MwSt.

ab 82,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 88,00 EUR

  • 110,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 106,50 EUR

  • 133,10 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2403381

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm erkennt an, dass es im globalen Markt zwei mehr oder weniger unterschiedliche Ansätze zur Einteilung gegebener Draht-Pulver-Kombinationen gibt und lässt den Gebrauch einer jeden oder beider zu, um dem Bedarf des Marktes gerecht zu werden. Die Anwendung einer der beiden Arten von Bezeichnungen für die Einteilung (oder beider, falls erforderlich) kennzeichnet ein Produkt als nach dieser Internationalen Norm eingeteilt.
Diese Norm legt Anforderungen für die Einteilung von Draht-Pulver-Kombinationen und reinem Schweißgut im Schweißzustand und nach einer Wärmenachbehandlung für das Unterpulverschweißen von unlegierten Stählen und Feinkornstählen mit einer Mindeststreckgrenze bis zu 500 MPa oder einer Mindestzugfestigkeit bis zu 570 MPa fest. Ein Pulver kann mit verschiedenen Massivdrahtelektroden oder Fülldrahtelektroden eingestuft werden. Die Drahtelektrode wird ebenfalls getrennt nach ihrer chemischen Zusammensetzung eingeteilt.
Für diese Norm ist das Gremium NA 092-00-03 AA "Schweißzusätze (DVS AG W 5)" im DIN-Normenausschuss "Schweißen und verwandte Verfahren" (NAS) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2403381
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 14171:2011-01 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 14171:2011-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in 4.3B wurden die Anforderungen an die 5 Proben zur Einteilung nach Zugfestigkeit und Kerbschlagarbeit von 27 J leicht geändert; b) die Legierungen SU08, SU10 und SU111 in Tabelle 4B neu aufgenommen; c) in Tabelle 5B die Fußnote d bei Kurzzeichen TUN2M1 ergänzt; d) in Tabelle 6 "Kurzzeichen für den Wasserstoffgehalt im Schweißgut" wurden die Kurzzeichen H2 und H4 ergänzt; e) Abschnitt 8 "Wiederholungsprüfung" wurde leicht angepasst (zusätzlich zur Entnahme von Proben aus dem ursprünglichen Prüfstück oder einem neuen Prüfstück können nun auch Proben aus zwei neuen Prüfstücken entnommen werden).

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...