Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 14362-3:2017-05

Textilien - Verfahren für die Bestimmung bestimmter aromatischer Amine aus Azofarbstoffen - Teil 3: Nachweis der Verwendung bestimmter Azofarbstoffe, die 4-Aminoazobenzol freisetzen können (ISO 14362-3:2017); Deutsche Fassung EN ISO 14362-3:2017

Englischer Titel
Textiles - Methods for determination of certain aromatic amines derived from azo colorants - Part 3: Detection of the use of certain azo colorants, which may release 4-aminoazobenzene (ISO 14362-3:2017); German version EN ISO 14362-3:2017
Ausgabedatum
2017-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 74,38 EUR inkl. MwSt.

ab 70,84 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 74,38 EUR

  • 89,30 EUR

  • 92,83 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89,89 EUR

  • 112,27 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-05
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2555979

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Azofarbstoffe, die 4-Aminoazobenzol bilden können, erzeugen unter den Bedingungen von ISO 14362-1 die Amine Anilin und 1,4-Phenylendiamin. Die Anwesenheit dieser 4-Aminoazobenzol-Farbstoffe kann ohne zusätzliche Angaben (zum Beispiel die chemische Struktur des verwendeten Farbstoffs) oder ohne ein spezielles Verfahren nicht zuverlässig bestimmt werden. Dieses Dokument ergänzt ISO 14362-1 und beschreibt ein spezielles Verfahren zum Verwendungsnachweis bestimmter Azofarbstoffe in Bedarfsgegenständen, die 4-Aminoazobenzol freisetzen können und: - die ohne vorherige Extraktion reduziert werden können, insbesondere bei Textilien aus Zellulosefasern und Eiweißfasern (zum Beispiel Baumwolle, Viskose, Wolle, Seide), und - die durch Extraktion der Fasern verfügbar sind (zum Beispiel Polyester oder Kunstleder).
Dieses Dokument (EN ISO 14362-3:2017) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 248 "Textilien und textile Erzeugnisse", dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird, in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee ISO/TC 38 "Textiles", erarbeitet.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2555979
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14362-3:2012-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14362-3:2012-09 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Umstellung der Extraktion von Chlorbenzol auf Xylol; b) Trennung der Verfahren mit und ohne Extraktion, da die kombinierte Methode nicht mehr existiert; c) redaktionelle Änderungen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...