Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-06

DIN EN ISO 14720-2:2013-06

Prüfung keramischer Roh- und Werkstoffe - Bestimmung des Schwefelgehaltes in pulver- und kornförmigen nichtoxidischen keramischen Roh- und Werkstoffen - Teil 2: Optische Emissionsspektrometrie mit induktiv gekoppeltem Plasma (ICP OES) oder Ionenchromatographie (IC) nach Verbrennung im Sauerstoffstrom (ISO 14720-2:2013); Deutsche Fassung EN ISO 14720-2:2013

Englischer Titel
Testing of ceramic raw and basic materials - Determination of sulfur in powders and granules of non-oxidic ceramic raw and basic materials - Part 2: Inductively coupled plasma optical emission spectrometry (ICP/OES) or ion chromatography after burning in an oxygen flow (ISO 14720-2:2013); German version EN ISO 14720-2:2013
Ausgabedatum
2013-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82,60 EUR inkl. MwSt.

ab 69,41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82,60 EUR

  • 103,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89,80 EUR

  • 112,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-06
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1920019

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung des Schwefelgehaltes in pulver- und kornförmigen nichtoxidischen keramischen Roh- und Werkstoffen fest, die bei erhöhter Temperatur im Sauerstoffstrom vollständig oxidieren, zum Beispiel in Kohlenstoff- und Graphitwerkstoffen. Das festgelegte Verfahren gilt für Werkstoffe mit Massenanteilen an Schwefel kleiner oder gleich 10 %, an Glührückstand kleiner 20 % und an Barium kleiner 10 mg/kg. Als Richtwerte für den unteren Anwendungsbereich dieses Verfahrens gelten Massenanteile an Schwefel von 0,5 mg/kg bei Bestimmung mittels ICP OES und 5 mg/kg bei Bestimmung mittels IC.
Dieses Dokument (EN ISO 14720-2:2013) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 33 "Refractories" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 187 "Feuerfeste Erzeugnisse und Werkstoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-02-64 AA "Chemische Analyse von nichtoxidischen keramischen Roh- und Werkstoffen" im Normenausschuss Materialprüfung (NMP) im DIN.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1920019
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN 51095-2:2007-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN 51095-2:2007-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Übernahme des Inhaltes der ISO 14720-2, die auf der Basis von DIN 51095-2 entstanden ist; b) Inhalt redaktionell überarbeitet.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...