Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 15025:2017-04

Schutzkleidung - Schutz gegen Flammen - Prüfverfahren für die begrenzte Flammenausbildung (ISO 15025:2016); Deutsche Fassung EN ISO 15025:2016

Englischer Titel
Protective clothing - Protection against flame - Method of test for limited flame spread (ISO 15025:2016); German version EN ISO 15025:2016
Ausgabedatum
2017-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
31

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 91,60 EUR inkl. MwSt.

ab 85,61 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 91,60 EUR

  • 110,00 EUR

  • 114,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 110,80 EUR

  • 138,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2017-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
31
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2539218

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt zwei Verfahren (Oberflächenbeflammung und Beflammung der unteren Kante) zur Bestimmung des Ausbreitungsverhaltens einer Flamme auf vertikal ausgerichteten flexiblen Materialien in Form von Ein- oder Mehrkomponententextilien (beschichteten, gesteppten, mehrlagigen, Sandwich-Verbindungen und ähnlichen Kombinationen) fest, wenn sie einer kleinen definierten Flamme ausgesetzt werden. Diese Prüfnorm gilt nicht für Situationen mit beschränkter Luftzufuhr oder bei denen große Hitze herrscht, für die andere Prüfverfahren besser geeignet sind. Dieses Prüfverfahren ist nicht für Materialien geeignet, die in ausgedehntem Maße schmelzen oder schrumpfen. Dieses Dokument (EN ISO 15025:2016) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 94 "Personal safety - Protective clothing and Equipment", SC 13 "Protective clothing" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 162 "Schutzkleidung einschließlich Hand- und Armschutz und Rettungswesten" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 075-05-02 AA des DIN-Normenausschusses Persönliche Schutzausrüstung (NPS) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
13.220.40, 13.340.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2539218
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 15025:2003-02 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 15025:2003-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) in Abschnitt 3 wurden weitere Begriffe aufgenommen; b) handelsübliches Propan wurde als Brennstoff festgelegt; c) die Breite der Probe für das Verfahren B wurde von 160 mm auf 80 mm reduziert; d) es wurden detaillierte Anweisungen für die Vorbereitung von gesäumten Proben, mehrlagigen Proben oder Proben mit Nähten ergänzt; e) Aufnahme eines informativen Anhangs D "Genauigkeit und Ergebnisse von Ringversuchen"; f) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...