Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 15750-1:2008-09

Verpackung - Stahlfässer - Teil 1: Deckelfässer mit einem Gesamtvolumen von mindestens 208 l, 210 l und 216,5 l (ISO 15750-1:2002); Deutsche Fassung EN ISO 15750-1:2008

Englischer Titel
Packaging - Steel drums - Part 1: Removable head (open head) drums with a minimum total capacity of 208 l, 210 l and 216,5 l (ISO 15750-1:2002); German version EN ISO 15750-1:2008
Ausgabedatum
2008-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
15

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 67,80 EUR inkl. MwSt.

ab 63,36 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 67,80 EUR

  • 84,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 82,20 EUR

  • 102,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2008-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
15
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1455080

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN EN ISO 15750-1 legt die Eigenschaften und Maße von Deckelfässern aus Stahlblech mit einem Gesamtvolumen von mindestens 208 l, 210 l und 216,5 l fest. Sie enthält auch ein Verfahren für das Messen des Gesamtvolumens und des Überlaufvolumens.
Die Norm DIN EN ISO 15750-2 legt die Eigenschaften und Maße von Spundfässern aus Stahlblech mit einem Gesamtvolumen von mindestens 212 l, 216,5 l und 230 l fest. Sie enthält auch ein Verfahren für das Messen des Gesamtvolumens und des Überlaufvolumens sowie ein Prüfverfahren für die Entleerung.
Die Norm DIN EN ISO 15750-3 legt die Eigenschaften, Maße und Beschaffenheit von Verschlusssystemen mit eingesetztem Flansch für Stahlfässer fest.
Die Internationalen Normen wurden vom ISO/TC 122 "Verpackung" erarbeitet, dessen Sekretariat zum Zeitpunkt ihrer Erarbeitung vom TSE (Türkei) gehalten wurde. Die Sekretariatsführung des ISO/TC 122 liegt derzeit beim JISC (Japan) und ISIRI (Iran). Auf europäischer Ebene ist das CEN/TC 261/SC 5 "Primär- und Transportverpackungen" verantwortlich. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 115-02-03 AA "Spund- und Deckelfässer" im NAVp.

Inhaltsverzeichnis
ICS
55.140
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1455080
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 209:2000-02 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 209:2000-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Angaben aus DIN EN 209 wurden übernommen; b) redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...