Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-05

DIN EN ISO 16610-85:2013-05

Geometrische Produktspezifikation (GPS) - Filterung - Teil 85: Morphologische Flächenfilterung: Segmentierung (ISO 16610-85:2013); Deutsche Fassung EN ISO 16610-85:2013

Englischer Titel
Geometrical product specifications (GPS) - Filtration - Part 85: Morphological areal filters: Segmentation (ISO 16610-85:2013); German version EN ISO 16610-85:2013
Ausgabedatum
2013-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103,00 EUR inkl. MwSt.

ab 86,55 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 103,00 EUR

  • 128,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 112,00 EUR

  • 140,20 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1972151

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von ISO 16610 ist eine Norm für die geometrische Produktspezifikation (GPS) und ist als eine allgemeine GPS-Norm anzusehen (siehe ISO/TR 14638). Sie beeinflusst das Kettenglied der Merkmale von Geometrieelementen in der GPS-Matrix-Struktur. Der in ISO 14638 angegebene Masterplan gibt einen Überblick über das ISO/GPS-System, von dem dieses Dokument ein Teil ist. Für dieses Dokument gelten die grundlegenden in ISO 8015 angegebenen Regeln des ISO/GPS-Systems und für Spezifikationen, die in Übereinstimmung mit diesem Dokument festgelegt wurden, gelten die in ISO 14253-1 angegebenen Standard-Entscheidungsregeln, falls nicht anders gekennzeichnet. Dieser Teil von ISO 16610 entwickelt die Terminologie und die Konzepte der flächenhaften morphologischen Zerlegung. Er beschreibt insbesondere die Wasserscheiden-Zerlegungsmethode und die Wolf-Beschneidungsmethode. Dieses Dokument (EN ISO 16610-85:2013) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 213 "Dimensional and geometrical product specifications and verification" (Sekretariat: DS, Dänemark) unter Mitwirkung deutscher Fachleute, in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 290 "Geometrische Produktspezifikationen und -prüfung" erarbeitet, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird. Das zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 152-03-03 AA "Oberflächen" im Normenausschuss Technische Grundlagen (NATG) im DIN.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1972151
Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...