Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2014-04

DIN EN ISO 1680:2014-04

Akustik - Verfahren zur Messung der Luftschallemission von drehenden elektrischen Maschinen (ISO 1680:2013); Deutsche Fassung EN ISO 1680:2013

Englischer Titel
Acoustics - Test code for the measurement of airborne noise emitted by rotating electrical machines (ISO 1680:2013); German version EN ISO 1680:2013
Ausgabedatum
2014-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,60 EUR inkl. MwSt.

ab 76,26 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 81,60 EUR

  • 102,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 98,80 EUR

  • 123,50 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2014-04
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2090177

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm beinhaltet die Deutsche Fassung der Europäischen Norm EN ISO 1680 von 2013. Sie enthält alle erforderlichen Festlegungen zur effizienten und einheitlichen Bestimmung, Angabe und Nachprüfung der Geräuschemissionskennwerte von drehenden elektrischen Maschinen. Die anwendbaren grundlegenden Geräuschmessverfahren werden spezifiziert sowie die Aufstellungs- und Betriebsbedingungen festgelegt, die für die Messungen zu verwenden sind. Die Geräuschemissionskennwerte umfassen den Schallleistungspegel und den Emissions-Schalldruckpegel. Die Bestimmung dieser Größen ist erforderlich   - zum Vergleich der Geräuschemission von Maschinen,  - um den Herstellern die Angabe der Geräuschemission zu ermöglichen sowie  - für Zwecke der Geräuschminderung. Die Verwendung dieser Norm stellt sicher, dass die Bestimmung der Geräuschemissionskennwerte innerhalb der durch die Genauigkeitsklasse des verwendeten grundlegenden Geräuschmessverfahrens festgelegten Grenzen reproduzierbar ist. Gegenüber DIN EN ISO 1680:2000 wurde Folgendes geändert: a) Definitionen für den Schalldruck- und Schallleistungspegel an die überarbeiteten Grundnormen angepasst; b) Bild 1 zum Anwendungsbereich der Hüllflächenverfahren zur Bestimmung des Schallleistungspegels an die überarbeiteten Grundnormen angepasst und um Genauigkeitsklasse 1 ergänzt; c) alternative Verfahren zur Prüfung der Tonhaltigkeit des abgestrahlten Geräuschs aufgenommen; d) Abschnitte zur Messunsicherheit und Geräuschangabe an die überarbeiteten Grundnormen angepasst; e) Option für alternative Verfahren zur Bestimmung des Emissions-Schalldruckpegels aufgenommen; f) Anhang A (Übersicht über Normen zur Schallleistungsbestimmung) um DIN EN ISO 9614-3 ergänzt; g) Zahlenwerte in Anhang B gerundet; h) Verweisungen auf Normen aktualisiert und ergänzt. Die dieser Norm zugrunde liegende Internationale Norm ISO 1680:2013 wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 43/SC 1 "Noise" (Sekretariat: DS, Dänemark) unter deutscher Mitarbeit erstellt. Auf europäischer Ebene fällt die Norm in den Bereich des CEN/TC 211 "Akustik". Das zuständige nationale Gremium ist der NALS-Arbeitsausschuss NA 001-01-04 AA "Geräuschemission von Maschinen und Anlagen, Messung, Minderung, Datensammlung".

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2090177
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 1680:2000-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 1680:2000-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Definitionen für den Schalldruck- und Schallleistungspegel an die überarbeiteten Grundnormen angepasst; b) Bild 1 an die überarbeiteten Grundnormen angepasst und um Genauigkeitsklasse 1 ergänzt; c) alternative Verfahren zur Prüfung der Tonhaltigkeit des abgestrahlten Geräuschs aufgenommen; d) Abschnitte zur Messunsicherheit und Geräuschangabe an die überarbeiteten Grundnormen angepasst; e) Option für alternative Verfahren zur Bestimmung des Emissions-Schalldruckpegels aufgenommen; f) Anhang A (Übersicht über Normen zur Schallleistungsbestimmung) um DIN EN ISO 9614-3 ergänzt; g) Zahlenwerte in Anhang B gerundet; h) Verweisungen auf Normen aktualisiert und ergänzt.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...