Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-09

DIN EN ISO 16948:2015-09

Biogene Festbrennstoffe - Bestimmung des Gesamtgehaltes an Kohlenstoff, Wasserstoff und Stickstoff (ISO 16948:2015); Deutsche Fassung EN ISO 16948:2015

Englischer Titel
Solid biofuels - Determination of total content of carbon, hydrogen and nitrogen (ISO 16948:2015); German version EN ISO 16948:2015
Ausgabedatum
2015-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75.40 EUR inkl. MwSt.

ab 63.36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75.40 EUR

  • 94.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81.90 EUR

  • 102.60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-09
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2244183

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm beschreibt ein Verfahren zur Bestimmung des Gesamtgehaltes an Kohlenstoff, Wasserstoff und Stickstoff in biogenen Festbrennstoffen.
Instrumentelle Verfahren sind bei der Analyse von Kohlenstoff, Wasserstoff und Stickstoff mittlerweile weit verbreitet und werden regelmäßig angewendet; diese Verfahren werden häufig sogar den zuvor entwickelten chemischen Verfahren vorgezogen, für die Internationale Normen vorhanden sind.
Die zuverlässige Bestimmung von Kohlenstoff, Wasserstoff und Stickstoff ist wichtig für die Qualitätskontrolle, und die Ergebnisse können als Eingangsparameter für Berechnungen verwendet werden, die im Zusammenhang mit der Verbrennung von biogenen Festbrennstoffen durchgeführt werden. Die ökologische Bedeutung des Stickstoffgehaltes ist mit Emissionen von NOx verbunden (Bildung von brennstoffbedingtem NOx). Der Wasserstoffgehalt ist für die Berechnung des Heizwertes von Bedeutung. Der Kohlenstoffgehalt ist für die Bestimmung der CO2-Emissionen erforderlich.
Es wird anerkannt, dass das Verfahren nach Kjeldahl für die Bestimmung des Stickstoffgehaltes bei einer Konzentration von weniger als 0,1 % am verlässlichsten ist. Mögliche geeignete Verfahren sind in den Literaturhinweisen zusammengefasst.
Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 238 "Solid biofuels" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 335 "Biogene Festbrennstoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat vom SIS (Schweden) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-05-82 AA "Biogene Festbrennstoffe" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2244183
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 15104:2011-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 15104:2011-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Inhalt der DIN EN 15104:2011-04 weitestgehend übernommen und teilweise bezüglich Internationaler Normen überarbeitet; b) Inhalt redaktionell überarbeitet.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...