Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 18064:2022-08

Thermoplastische Elastomere - Nomenklatur und Kurzzeichen (ISO 18064:2022); Deutsche Fassung EN ISO 18064:2022

Englischer Titel
Thermoplastic elastomers - Nomenclature and abbreviated terms (ISO 18064:2022); German version EN ISO 18064:2022
Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
14

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 58,90 EUR inkl. MwSt.

ab 55,05 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 58,90 EUR

  • 70,60 EUR

  • 73,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 71,10 EUR

  • 88,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2022-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
14
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3327589

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Thermoplastische Elastomere weisen eine Kombination der Eigenschaften und Merkmale von vulkanisiertem wärmegehärtetem Kautschuk und thermoplastischen Werkstoffen auf. Es ist daher wichtig, dass jegliches Klassifizierungs- und Nomenklatursystem für dieses schnell wachsende Gebiet der Polymerchemie sowohl für die Kautschuk- als auch für die Kunststoffindustrie zufriedenstellend sein sollte. Keine der bestehenden Normen zur Nomenklatur und zu den Kurzzeichen für Kautschuk und Latices (ISO 1629) und für Kunststoffe (ISO 1043-1) ist für diesen Zweck geeignet. Das System in diesem Dokument wurde so erstellt, dass jeder Interessenkonflikt und jede Vieldeutigkeit vermieden wird, dass die Verwendung bestehender Begriffe bei der Erstellung der Kurzzeichen für thermoplastische Elastomere möglich ist und dass Weiterentwicklungen oder eine Erweiterung ermöglicht werden. Dieses Dokument verwendet bestehende Kurzzeichen. Ziel ist sowohl die Vermeidung des Auftretens von mehr als einem Kurzzeichen für ein bestimmtes thermoplastisches Elastomer als auch die Verhinderung einer mehrdeutigen Interpretation für ein bestimmtes Kurzzeichen. Aus diesem Grund werden in diesem Dokument die in ISO 1043-1 und ISO 1629 angegebenen Begriffe und Symbole in geeigneter Weise verwendet. Dieses Dokument legt ein Nomenklatursystem für thermoplastische Elastomere auf der Grundlage der chemischen Zusammensetzung des beziehungsweise der betreffenden Polymere fest. Es legt die zum Identifizieren thermoplastischer Elastomere in der Industrie, im Handel und auf Regierungsebene verwendeten Symbole und Kurzzeichen fest. Ziel ist es nicht, mit bestehenden Handelsnamen und (geschützten) Warenzeichen in Konflikt zu kommen, sondern diese zu ergänzen. In technischen Dokumenten und Präsentationen soll der Name des thermoplastischen Elastomers gefolgt von dem in diesem Dokument zum Bezeichnen des Elastomers verwendeten Kurzzeichen verwendet werden. Anhang A gibt Kurzzeichen für thermoplastische Elastomere an, die in der Vergangenheit in Werkstoffnormen, technischen Bulletins, Lehrbüchern, Patenten und der Fachliteratur verwendet wurden. Das zuständige deutsche Arbeitsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 045-03-01 AA „TPE-Werkstoffe“ im DIN-Normenausschuss Elastomer-Technik (NET).

Inhaltsverzeichnis
ICS
01.040.83, 83.080.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3327589
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 18064:2015-03 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 18064:2015-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Einbeziehung von TPO-Copolymeren; b) Unterscheidung zwischen einzelnen Polymeren und Mischungen; c) Vereinheitlichung der Ausdrücke; d) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...