Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-08

DIN EN ISO 18125:2017-08

Biogene Festbrennstoffe - Bestimmung des Heizwertes (ISO 18125:2017); Deutsche Fassung EN ISO 18125:2017

Englischer Titel
Solid biofuels - Determination of calorific value (ISO 18125:2017); German version EN ISO 18125:2017
Ausgabedatum
2017-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 147,20 EUR inkl. MwSt.

ab 123,70 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 147,20 EUR

  • 176,70 EUR

  • 184,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 159,90 EUR

  • 200,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2603463

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 238 "Solid biofuels" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 335 "Biogene Festbrennstoffe" erarbeitet, dessen Sekretariat vom SIS gehalten wird.
Dieses Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung des Brennwertes eines biogenen Festbrennstoffes bei konstantem Volumen und bei einer Referenztemperatur in einem Bombenkalorimeter fest, das durch die Verbrennung zertifizierter Benzoesäure kalibriert wurde.
Das erhaltene Ergebnis ist der Brennwert einer Analysenprobe bei konstantem Volumen, wobei das gesamte Wasser in den Verbrennungsprodukten in flüssigem Zustand vorliegt. In der Praxis werden biogene Brennstoffe bei konstantem (atmosphärischem) Druck verbrannt, wobei eine Kondensation des Wassers entweder stattfindet oder nicht stattfindet (das heißt Wasser wird als Wasserdampf zusammen mit den Abgasen abgeführt). In beiden Fällen ist die anzuwendende wirksame Verbrennungswärme der Heizwert des Brennstoffes bei konstantem Druck. Der Heizwert bei konstantem Volumen darf ebenfalls angewendet werden; im vorliegenden Dokument sind Gleichungen zur Berechnung beider Werte angegeben.
Die bei den Kalibrierungen und Prüfungen von biogenen Brennstoffen allgemein anzuwendenden Prinzipien und Verfahren sind im Hauptteil dieses Dokumentes dargelegt, während Prinzipien und Verfahren im Zusammenhang mit der Anwendung spezieller Kalorimeter-Typen in den Anhängen A bis C beschrieben sind. Anhang D enthält eine Checkliste zur Durchführung der Kalibrierungen und Brennstoffprüfungen unter Anwendung bestimmter Kalorimeter-Typen. Im Anhang E sind Berechnungsbeispiele angegeben.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-05-82 AA "Biogene Festbrennstoffe" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2603463
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 14918:2014-08 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 14918:2014-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Übersetzung von "solid biofuels" von "Feste Biobrennstoffe" in "Biogene Festbrennstoffe" sowohl im Titel als auch im Text geändert; b) Inhalt von ISO 18125 (die auf EN 14918 basiert) komplett übernommen; c) Verweisungen auf EN-Normen durch Verweisungen auf die entsprechenden ISO-Normen ersetzt und aktualisiert; d) Inhalt redaktionell überarbeitet.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...