Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-11

DIN EN ISO 18752:2016-11

Gummischläuche und -schlauchleitungen - Draht- oder textilverstärkte Einzeldrucktypen für hydraulische Anwendungen - Anforderungen (ISO 18752:2014); Deutsche Fassung EN ISO 18752:2016

Englischer Titel
Rubber hoses and hose assemblies - Wire- or textile-reinforced single-pressure types for hydraulic applications - Specification (ISO 18752:2014); German version EN ISO 18752:2016
Ausgabedatum
2016-11
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,60 EUR inkl. MwSt.

ab 76,26 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 81,60 EUR

  • 102,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 98,80 EUR

  • 123,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-11
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2541011

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In der vorliegenden Produktnorm für Hydraulikschläuche und -schlauchleitungen werden Anforderungen an zehn Kategorien, vier Klassen und sieben Typen von draht- oder textilverstärkten Hydraulikschläuchen und -schlauchleitungen mit Nenngrößen im Bereich von 5 bis 102 festgelegt. Jede Kategorie hat bei allen Größen einen einzigen maximalen Betriebsdruck. Derartige Schläuche sind für den Gebrauch mit Hydraulikflüssigkeiten HH, HL, HM, HR und HV geeignet, wie in ISO 6743-4 festgelegt, bei Temperaturen im Bereich von -40 °C bis +100 °C für Typen AS, AC, BS und BC und von -40 °C bis +120 °C für Typen CS, CC und DC. Die vorliegende Norm enthält keine Anforderungen an die Anschlussstutzen. Sie ist auf die Leistung von Schläuchen und Schlauchleitungen begrenzt. Der maximale Betriebsdruck einer Schlauchleitung wird durch den geringsten maximalen Betriebsdruck der Komponenten bestimmt. Die Internationale Norm ISO 18752 ist erstmalig ins Europäische Normenwerk übernommen worden und wird mit dieser Veröffentlichung ins Deutsche Normenwerk eingeführt. Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 45 "Rubber and rubber products" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 218 "Gummi- und Kunststoffschläuche und -schlauchleitungen" erarbeitet, dessen Sekretariat vom BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 045-02-12 AA "Gummi- und Kunststoffschläuche sowie Schlauchleitungen (Spiegelgremium zu CEN/TC 218, ISO/TC 45/SC 1)" im DIN-Normenausschuss Elastomer-Technik (NET).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2541011

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...