Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2006-12

DIN EN ISO 19458:2006-12

Wasserbeschaffenheit - Probenahme für mikrobiologische Untersuchungen (ISO 19458:2006); Deutsche Fassung EN ISO 19458:2006

Englischer Titel
Water quality - Sampling for microbiological analysis (ISO 19458:2006); German version EN ISO 19458:2006
Ausgabedatum
2006-12
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 38411-1:1983-02 empfohlen.

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,60 EUR inkl. MwSt.

ab 76,26 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 81,60 EUR

  • 102,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 98,80 EUR

  • 123,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2006-12
Originalsprachen
Deutsch
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 38411-1:1983-02 empfohlen.
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9720979

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die dieser Norm zugrunde liegende Internationale Norm wurde im ISO/TC 147/SC 4 "Mikrobiologie" erstellt. Für die Europäische Norm ist das CEN/TC 230 "Wasseranalytik" zuständig. Die Norm wurde national vom Unterausschuss NA 119-01-03-03 UA "Mikrobiologie" des Arbeitsausschusses NA 119-01-03 AA "Wasseruntersuchung" des NAW betreut. Die Arbeiten wurden aus Mitteln des Länderfinanzierungsprogramms "Wasser, Boden und Abfall" gefördert.

Die Norm enthält eine Anleitung zur Planung eines Probenahmeprogramms, zur Vorgehensweise bei Probenahmen für mikrobiologische Analysen und für den Transport, die Handhabung und die Lagerung von Proben bis zum Beginn der Untersuchung. Im Mittelpunkt steht die Probenahme für mikrobiologische Untersuchungen.

Die Probenahmeaufträge können verschiedenen Zwecken dienen, z. B.

  • Bestimmung der Einhaltung einer behördlichen Qualitätsspezifikation
  • Charakterisierung einer Verunreinigung, ihrer Höhe (Mittelwert) und ihrer Schwankungen: Wie hoch ist die zufällige Schwankung? Gibt es einen Trend? Gibt es Zyklen?
  • Identifizierung von Verunreinigungsquellen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9720979

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...