Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2018-09

DIN EN ISO 22000:2018-09

Managementsysteme für die Lebensmittelsicherheit - Anforderungen an Organisationen in der Lebensmittelkette (ISO 22000:2018); Deutsche Fassung EN ISO 22000:2018

Englischer Titel
Food safety management systems - Requirements for any organization in the food chain (ISO 22000:2018); German version EN ISO 22000:2018
Ausgabedatum
2018-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 125,50 EUR inkl. MwSt.

ab 117,29 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 125,50 EUR

  • 150,60 EUR

  • 156,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 151,60 EUR

  • 189,60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2833751

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm beinhaltet die Anforderungen an ein Managementsystem für Lebensmittelsicherheit, das Organisationen ermöglicht, ein Managementsystem für Lebensmittelsicherheit einzurichten, um sichere Lebensmittel zu liefern, die sowohl den vereinbarten Kundenforderungen als auch den geltenden behördlichen Vorgaben hinsichtlich der Lebensmittelsicherheit entsprechen. Aspekte, wie die effektive Vermittlung der Belange der Lebensmittelsicherheit gegenüber interessierten Parteien in der Lebensmittelkette, der Nachweis der Konformität mit der eigenen Lebensmittelsicherheitspolitik und gegenüber relevanten interessierten Parteien sowie die Zertifizierung oder Registrierung des Managementsystems für Lebensmittelsicherheit durch eine externe Stelle oder durch eine Selbstbewertung sind Schwerpunkt der Festlegungen. Die Norm gilt für alle Organisationen, und zwar ungeachtet ihrer Größe und ihrer Komplexität. Hierzu zählen Organisationen, die direkt oder indirekt auf einer oder mehreren Stufen der Lebensmittelkette mitwirken. Zu den direkt mitwirkenden Organisationen gehören unter anderem Futtermittelhersteller, Hersteller von Tiernahrung, auf Wildpflanzen beziehungsweise Wildtiere spezialisierte Ernte- und Fangbetriebe, Agrarbetriebe, Hersteller von Zutaten, Lebensmittelhersteller, Einzelhändler, Lebensmitteldienste, Catering-Dienstleister und in den Bereichen Reinigung, Desinfektion, Transport, Lagerung und Vertrieb tätige Unternehmen. Zu den indirekt mitwirkenden Organisationen gehören unter anderem Lieferanten von Geräten, Reinigungs- und Desinfektionsmitteln und Verpackungsmaterialien sowie anderen Materialien, die in Kontakt mit Lebensmitteln kommen können.
Die Norm wurde vom Arbeitsausschuss NA 057-02-02 AA "Lebensmittelsicherheit-Management-Systeme" erstellt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2833751
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 22000 Berichtigung 1:2006-07 , DIN EN ISO 22000:2005-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 22000:2005-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anpassung an die von ISO eingeführte "High Level Structure" (HLS) für Managementsystemnormen; b) Erweiterung um prozessorientierten Ansatz des "Planen-Durchführen-Prüfen-Handeln-Modells" (PDCA, en: Plan-Do-Check-Act) sowie um risikobasiertes Denken; c) Aktualisierung von Bild 1; d) Überarbeitung und Erweiterung von Abschnitt 3 "Begriffe"; e) Überarbeitung des Anhangs A (früher Anhang B); f) Aufnahme des informativen Anhangs B; g) Norm redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...