Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN]

DIN EN ISO 22391-5:2010-04

Kunststoff-Rohrleitungssysteme für die Warm- und Kaltwasserinstallation - Polyethylen erhöhter Temperaturbeständigkeit (PE-RT) - Teil 5: Gebrauchstauglichkeit des Systems (ISO 22391-5:2009); Deutsche Fassung EN ISO 22391-5:2009

Englischer Titel
Plastics piping systems for hot and cold water installations - Polyethylene of raised temperature resistance (PE-RT) - Part 5: Fitness for purpose of the system (ISO 22391-5:2009); German version EN ISO 22391-5:2009
Ausgabedatum
2010-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
18

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 70,60 EUR inkl. MwSt.

ab 65,98 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 70,60 EUR

  • 88,30 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 85,20 EUR

  • 106,80 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2010-04
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
18
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1548654

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

((DIN EN ISO 22391-1, DIN EN ISO 22391-2, DIN EN ISO 22391-3, DIN EN ISO 22391-5)) In den Normen sind Anforderungen und Prüfverfahren für Rohrleitungsteile aus PE-RT, Typ I und Typ II, deren Verbindungen untereinander sowie mit Rohrleitungsteilen aus anderen Kunststoffen oder anderen Werkstoffen für die Verwendung in Rohrleitungssystemen, die in der Warm- und Kaltwasserinstallation innerhalb von Gebäuden für den Transport von Trink- oder Brauchwasser (Hausinstallation) sowie für Heizungsanlagen eingesetzt werden, festgelegt.
Teil 1 enthält allgemeine Festlegungen wie Begriffsdefinitionen, Anwendungsklassen und entsprechende Betriebsbedingungen sowie Werkstoffanforderungen. Die Teile 2 und 3 enthalten darüber hinaus gesonderte Festlegungen für Rohre beziehungsweise Formstücke zu allgemeinen, geometrischen, mechanischen und physikalischen Eigenschaften sowie zur Kennzeichnung. Teil 5 dient als Grundlage für die Beurteilung der Gebrauchstauglichkeit des Systems, bestehend aus den Einzelkomponenten Rohr, Formstück und Verbindung.
Die Internationalen Normen wurden von der ISO/TC 138/SC 2/WG 1 "Kunststoff-Rohrleitungssysteme für Heiß- und Kaltwasser-Anwendungen" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) unter aktiver deutscher Beteiligung des Gemeinschaftsunterausschusses NA 119-04-06-05 GUA "Kunststoffrohre in der Trinkwasserversorgung - Warm- und Kaltwasserleitungen" des NAW erstellt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
23.040.01, 91.140.60
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1548654

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...