Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-09

DIN EN ISO 22674:2016-09

Zahnheilkunde - Metallische Werkstoffe für festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz und Applikationen (ISO 22674:2016); Deutsche Fassung EN ISO 22674:2016

Englischer Titel
Dentistry - Metallic materials for fixed and removable restorations and appliances (ISO 22674:2016); German version EN ISO 22674:2016
Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 125.30 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 125.30 EUR

  • 156.50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 136.20 EUR

  • 170.00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-09
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Legierungen aus metallischen Werkstoffen werden in der Zahnheilkunde heute in der Prothetik am häufigsten verwendet. Viele Kronen und Brücken für den festsitzenden Zahnersatz und Stützgerüste bestehen aus metallischen Werkstoffen. Um die sehr hohe Qualität und Sicherheit dieser Produkte weiter zu verbessern wurde diese Norm erstellt. Die Internationale Norm wurde von der ISO/TC 106/SC 2/WG 21 "Metallische Werkstoffe" (Sekretariat: DIN) zusammen mit dem CEN/TC 55 "Zahnheilkunde" (Sekretariat: DIN) erstellt. Zuständig im DIN ist der Arbeitsausschuss NA 014-00-17 AA "Metalle" des NADENT.
In der Norm werden Anforderungen an und Prüfverfahren für metallische Werkstoffe für festsitzenden und herausnehmbaren Zahnersatz festgelegt. Beschrieben werden die chemische Zusammensetzung, die Grenzwerte für die gefährlichen Elemente, die Bioverträglichkeit, die mechanischen Eigenschaften, die Dichte, die Korrosionsbeständigkeit, die Anlaufbeständigkeit, die Solidus- und Liquidustemperatur und die lineare thermische Ausdehnung. Anforderungen an die Gebrauchsanweisung, an die Kennzeichnung und die Etikettierung sind in der Norm ebenfalls enthalten.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 22674:2007-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 22674:2007-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Messung der Korrosionsbeständigkeit verweist auf die aktuelle Norm ISO 10271:2011; b) eine zweite Prüfung für die Anlaufbeständigkeit wurde unter Bezug auf die Festlegungen in ISO 10271:2011 aufgenommen; c) die Klarstellung des Begriffes "frei von" wurde bei den Anforderungen an die Zusammensetzung und Beschilderung aufgenommen; d) Blei wurde als ein gefährliches Element aufgenommen; e) die Messung der Elastizität wurde überarbeitet. Neben dem Verfahren zur Berechnung des Elastizi-tätsmoduls mit einem Dehnungsmesser wurden alternative Verfahren aufgenommen, und zwar die Biegeprüfung in der Dreipunkt- und der Vierpunktbiegung und das akustische Resonanzverfahren; f) der informative Anhang A wurde aufgenommen, der die Zugprüfung bei nichtgießbaren metallischen Werkstoffen vom Typ 0, die zur Anwendung mit einer Dicke zwischen 0,1 mm und 0,5 mm vorgesehen sind, beschreibt; g) der normative Anhang B wurde aufgenommen, der Angaben zur Berechnung der Unsicherheit bei der Elastizitätsmessung beschreibt; h) der informative Anhang C wurde hinzugefügt, der Angaben über die Messung der Poissonzahl beschreibt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...