Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 2286-3:2017-01

Mit Kautschuk oder Kunststoff beschichtete Textilien - Bestimmung der Rollencharakteristik - Teil 3: Bestimmung der Dicke (ISO 2286-3:2016); Deutsche Fassung EN ISO 2286-3:2016

Englischer Titel
Rubber- or plastics-coated fabrics - Determination of roll characteristics - Part 3: Method for determination of thickness (ISO 2286-3:2016); German version EN ISO 2286-3:2016
Ausgabedatum
2017-01
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 55,55 EUR inkl. MwSt.

ab 52,90 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 55,55 EUR

  • 66,63 EUR

  • 69,48 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 67,02 EUR

  • 83,80 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-01
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2484283

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der ISO 2286 legt ein Verfahren zur Bestimmung der Dicke von mit Kautschuk oder Kunststoff beschichteten Textilien, bei dem unabhängig vom verwendeten Träger ein bestimmter Druck ausgeübt wird, fest. Das Verfahren gilt für ein- und beidseitig beschichtete Textilien sowie für beidseitig textilkaschierte Textilien und für Materialien, die mit einer aufgeschäumten Beschichtung versehen sind.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 054-04-04 AA "Kunststoff-Folien und kunststoffbeschichtete Flächengebilde (Kunstleder); allgemeine Eigenschaften" im DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2484283
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 2286-3:1998-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 2286-3:1998-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die kleinste Skaleneinteilung in 4.1 wurde in 0,01 mm geändert; b) der Druck von 5 kPa wurde in 4.2 hinzugefügt, und die entsprechende Kraft zu jedem Druck wurde als Vergleichswert hinzugefügt; c) die Konditionierungsbedingungen in Abschnitt 5 wurden verdeutlicht; d) in Abschnitt 6 wurde die Anforderung, Temperatur und Luftfeuchte aufzuzeichnen, hinzugefügt; die nutzbare Breite wurde eindeutig festgelegt; die Zeitspanne des Andrückens wurde offener gestaltet; e) in Abschnitt 8 wurden die Listenpunkte b) und e) hinzugefügt.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...