Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2016-12

DIN EN ISO 24504:2016-12

Ergonomie - Barrierefreie Gestaltung - Schalldruckpegel von gesprochenen Ansagen für Produkte und öffentliche Lautsprecheranlagen (ISO 24504:2014); Deutsche Fassung EN ISO 24504:2016

Englischer Titel
Ergonomics - Accessible design - Sound pressure levels of spoken announcements for products and public address systems (ISO 24504:2014); German version EN ISO 24504:2016
Ausgabedatum
2016-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96,00 EUR

  • 120,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 104,40 EUR

  • 130,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2016-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2524484

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Gegenwärtig treffen die Menschen im Alltag auf gesprochene Ansagen von zahlreichen Produkten, wie zum Beispiel elektrischen Haushaltgeräten, Informations- und Telekommunikationsprodukten, Ausrüstung für die Büroautomation, Heizungsanlagen, Spielwaren, Sanitäreinrichtungen und Produkten für die Gesundheitsfürsorge. Bei einigen Produkten werden gesprochene Ansagen zur Bereitstellung von Anweisungen in öffentlichen Bereichen im Innen- und Außenbereich verwendet, wie zum Beispiel Fahrscheinautomaten, Aufzüge und Fahrtreppen. Zur Bereitstellung gesprochener Ansagen werden häufig Beschallungsanlagen installiert. Derartige Ansagen können aufgrund von Hörverlust, der altersbedingt auftreten kann, oder von Umgebungsgeräuschen in der Umgebung für den Hörer undeutlich sein. Diese Internationale Norm legt Verfahren zur Bestimmung eines angemessenen Schalldruckpegelbereichs von gesprochenen Ansagen in Umgebungen fest, in denen das Umgebungsgeräusch weniger als 80 dB beträgt. Die festgelegten Verfahren richten sich nach den Konzepten von ISO/IEC Guide 71 und schließen die Berücksichtigung älterer Menschen mit vermindertem Hörvermögen bei der Bestimmung von Schalldruckpegeln für gesprochene Ansagen ein. Die in dieser Internationalen Norm festgelegten gesprochenen Sprachpegel gelten für Produkte und Beschallungsanlagen. Zur Verbesserung der Barrierefreiheit und Gebrauchstauglichkeit von Produkten müssen gesprochene Ansagen nicht nur hörbar sein, sondern auch bei angenehmen Sprachpegeln dargeboten werden. Die betrachteten Produkte, die gesprochene Ansagen darbieten, sind Konsumgüter, wie zum Beispiel elektronische Haushaltsgeräte, Dienstleister für Informations- und Kommunikationstechnologie und Produkte, die Dienstleistungen für allgemeine Anwender in öffentlichen Einrichtungen im Innen- und Außenbereich, wie zum Beispiel Bahnhöfen, Flughäfen, Besprechungsräumen, Freizeitparks und (Fach-)Ausstellungen, bereitstellen. DIN EN ISO 24504 gilt nicht für Produkte, die persönliche Angaben bereitstellen, wie zum Beispiel Geldautomaten im öffentlichen Bereich. Diese Internationale Norm ist anwendbar, wenn sich ein Lautsprecher, der eine gesprochene Ansage erzeugt, in geringer Entfernung vom Anwender in einer Umgebung befindet, in der der Schalldruckpegel des Umgebungsgeräuschs mit einer genormten Frequenzbewertung A 80 dB nicht überschreitet. Diese Internationale Norm gilt für gesprochene Ansagen, die für Menschen mit für ihr Alter normalem Hörvermögen hörbar sind, wenn sie durch ein betrachtetes Produkt unter geräuscharmen und reflexionsfreien Bedingungen dargeboten werden. DIN EN ISO 24504 gilt sowohl für Ansagen mit aufgezeichneter Stimme als auch Ansagen mit synthetischer Sprache. Diese Internationale Norm legt keine Schalldruckpegel von gesprochenen Ansagen für Systeme mit automatischer Regelung des Schalldruckpegels zum Ausgleich von schwankenden Umgebungsgeräuschpegeln fest. Sie gilt nicht für gesprochene Ansagen, die über Kopfhörer oder Ohrhörer gehört werden beziehungsweise für gesprochene Ansagen, die mit dem Ohr gehört werden, das sich in der Nähe der Sprachschallquelle befindet, wie zum Beispiel bei in IEC 60268-7 festgelegten Ohrhörer-Sprech-Garnituren. Diese Internationale Norm berücksichtigt nur die Hörbarkeit von Sprache und nicht den Prozess des Verstehens der Sprache. Sie legt keine Schalldruckpegel von gesprochenen Ansagen fest, die in Notfallsituationen dargeboten werden, wie zum Beispiel Signale für Feueralarm, Gasaustritt und Kriminalprävention; diese werden in ISO 7240-16 und ISO 7240-19 behandelt. Diese Internationale Norm legt keine Schalldruckpegel von gesprochenen Ansagen in Kraftfahrzeugen fest; diese werden in ISO 15006 behandelt. Der Text von ISO 24504:2014 wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 159 "Ergonomics", Unterkomitee SC 5, "Ergonomics of the physical environment" der Internationalen Organisation für Normung (ISO) erarbeitet und als EN ISO 24504:2016 durch das Technische Komitee CEN/TC 122 "Ergonomie" übernommen, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 023-00-02 GA Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAErg/NIA/DKE: Grundlagen zur barrierefreien Gestaltung/Accessibility, im DIN-Normenausschuss NA 023 Ergonomie (NAErg).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2524484
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...