Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2007-05

DIN EN ISO 2808:2007-05

Beschichtungsstoffe - Bestimmung der Schichtdicke (ISO 2808:2007); Deutsche Fassung EN ISO 2808:2007

Englischer Titel
Paints and varnishes - Determination of film thickness (ISO 2808:2007); German version EN ISO 2808:2007
Ausgabedatum
2007-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 108,80 EUR inkl. MwSt.

ab 91,43 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 108,80 EUR

  • 136,20 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 118,30 EUR

  • 147,90 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2007-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9776597

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Messung der Schichtdicke organischer Beschichtungen erfolgt in folgenden Schritten:

  • Kalibrierung, die üblicherweise durch den Gerätehersteller oder von einem qualifizierten Labor vorgenommen wird

  • Verifizierung, eine Genauigkeitsprüfung, die vom Anwender durchgeführt wird
  • Justierung der Ablesung des Gerätes mit einer bekannten Probe. Für ein Gerät zur Bestimmung der Trockenschichtdicke bedeutet das eine Nullwerteinstellung auf einer unbeschichteten Probe oder einer bekannten Schichtdicke einer Folie.

  • Messung.

Die Norm legt eine Reihe von Verfahren für die Messung der Dicke von Beschichtungen auf einem Substrat fest. Es werden Verfahren zum Bestimmen der Nassschichtdicke, der Trockenschichtdicke sowie der Dicke von nicht eingebrannten Pulverschichten beschrieben. In den Fällen, in denen Einzelnormen bestehen, wird auf diese verwiesen, anderenfalls wird das Verfahren ausführlich beschrieben.

Im Anhang A der Norm wird ein Überblick über die Verfahren gegeben. Zu den einzelnen Verfahren werden der Anwendungsbereich, bereits bestehende Normen und die Präzision angegeben.

Die Norm definiert auch Begriffe, die die Bestimmung der Schichtdicke betreffen.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9776597
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 2808:1999-10 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 2808:2019-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 2808:1999 10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Struktur der Norm in vier Hauptabschnitte geändert: 1) Bestimmung der Nassschichtdicke; 2) Bestimmung der Trockenschichtdicke; 3) Bestimmung der Dicke von nicht eingebrannten Pulverschichten; 4) Bestimmung auf rauen Substraten; b) Photothermisches Prinzip, radiologisches Prinzip und akustisches Prinzip ergänzt; c) das Lichtschnitt-Verfahren gestrichen, da die Geräte nicht mehr hergestellt werden.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...