Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 28300:2008-11

Erdöl, petrochemische und Erdgasindustrie - Be- und Entlüftung von Lagertanks mit atmosphärischem Druck und niedrigem Überdruck (ISO 28300:2008); Deutsche Fassung EN ISO 28300:2008

Englischer Titel
Petroleum, petrochemical and natural gas industries - Venting of atmospheric and low-pressure storage tanks (ISO 28300:2008); German version EN ISO 28300:2008
Ausgabedatum
2008-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
88

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 164,10 EUR inkl. MwSt.

ab 153,36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 164,10 EUR

  • 205,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 198,40 EUR

  • 248,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2008-11
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
88
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1459591

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

In dieser Norm werden die Anforderungen für die normale Be- und Entlüftung und für die Not-Be- und Entlüftung von oberirdischen Tanks für die Lagerung von flüssigem Erdöl oder Erdölprodukten sowie von oberirdischen und unterirdischen Lagertanks mit Kühlung festgelegt, die sowohl bei atmosphärischen Bedingungen als auch bei niedrigem Druck betrieben werden.
In der Norm werden die Ursachen von Über- und Unterdruck, die Festlegung von Lüftungsanforderungen, die dazu erforderlichen Einrichtungen sowie Auswahl und Einbau und die Prüfung und Kennzeichnung von Be- und Entlüftungseinrichtungen behandelt. Sie ist für Tanks vorgesehen, die Erdöl und Erdölprodukte enthalten, gilt aber auch für Tanks mit anderen Flüssigkeiten. Vor ihrer Anwendung auf andere Flüssigkeiten sollte jedoch immer eine fachmännische technische Analyse und Beurteilung vorgenommen werden.
Die vorliegende Norm gilt nicht für Tanks mit äußerem Schwimmdach.
Die Norm soll den Anhang L "Anforderungen für Be- und Entlüftungssysteme" aus DIN EN 14015 "Auslegung und Herstellung standortgefertigter, oberirdischer, stehender, zylindrischer, geschweißter Flachboden-Stahltanks für die Lagerung von Flüssigkeiten bei Umgebungstemperatur und höheren Temperaturen" ersetzen. Von deutscher Seite wurde während der formellen Abstimmung ein entsprechender Kommentar dazu abgegeben.
Die Internationale Norm wurde vom ISO/TC 67 "Materialien, Ausrüstungen und Offshore-Bauwerke für die Erdöl-, petrochemische und Erdgasindustrie" im SC 6 "Verfahrenstechnische Anlagen und Ausrüstungen" (Sekretariat: AFNOR, Frankreich) erarbeitet. Das CEN/TC 12 "Materialien, Ausrüstungen und Offshore-Bauwerke für die Erdöl-, petrochemische und Erdgasindustrie" (Sekretariat: AFNOR) hat diese Norm als Europäischen Norm übernommen. Der Arbeitsausschuss NA 104-02-05 AA "Flammensperren und Tanklüftungseinrichtungen" im NATank war für das DIN an der Erstellung der Norm beteiligt.

Inhaltsverzeichnis
ICS
75.180.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1459591
Ersatzvermerk

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: DIN EN ISO 28300 Berichtigung 1:2011-08 .

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...