Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-05

DIN EN ISO 28921-2:2017-05

Industriearmaturen - Absperrventile für die Anwendung im Tieftemperaturbereich - Teil 2: Typprüfung (ISO 28921-2:2015); Deutsche Fassung EN ISO 28921-2:2017

Englischer Titel
Industrial valves - Isolating valves for low-temperature applications - Part 2: Type testing (ISO 28921-2:2015); German version EN ISO 28921-2:2017
Ausgabedatum
2017-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 81,60 EUR inkl. MwSt.

ab 76,26 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 81,60 EUR

  • 97,90 EUR

  • 102,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 98,80 EUR

  • 123,50 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-05
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2631580

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der ISO 28921 bestimmt Anforderungen für die Typprüfung von Absperrventilen für Tieftemperaturanwendungen zur Verifikation der Leistungsfähigkeit von Ventilen bei niedrigen Temperaturen von -50 °C bis -196 °C. ANMERKUNG Nennweiten (DN), Nennrohrgrößen (NPS), Nenndrücke (PN) und "Classes" werden durch ISO 28921-1 abgedeckt. Dieser Teil der ISO 28921 bewertet keine Ventilantriebe, sofern diese nicht ein integraler Bestandteil des Ventils sind. Ventile können während der Prüfung händisch oder per Ventilantrieb betätigt werden. Die Auswirkungen von Kaltgasdämpfen während der Prüfung müssen berücksichtigt werden, insbesondere wenn der Ventilantrieb direkt oberhalb des Prüfstandes montiert ist und das Kaltgas den Ventilantrieb umhüllt. Dieser Teil der ISO 28921 gilt nicht für Ventile für den kryogenen Betrieb, die in Übereinstimmung mit ISO 21011 für den Einsatz mit Kryo-Behältern ausgelegt sind. Der Text von ISO 28921 2:2015 wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 153 "Valves" der Internationalen Organisation für Normung (ISO) erarbeitet und als EN ISO 28921-2:2017 durch das Technische Komitee CEN/TC 69 "Industriearmaturen" übernommen, dessen Sekretariat von AFNOR gehalten wird. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 003-01-10 AA "Sicherheitseinrichtungen gegen Drucküberschreitung" im DIN-Normenausschuss Armaturen (NAA).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2631580
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12567:2000-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12567:2000-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anforderungen aus DIN EN 12567:2000-10 wurden in DIN EN ISO 28921-1 und DIN EN ISO 28921-2 übernommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...