Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-08

DIN EN ISO 3580:2017-08

Schweißzusätze - Umhüllte Stabelektroden zum Lichtbogenhandschweißen von warmfesten Stählen - Einteilung (ISO 3580:2017); Deutsche Fassung EN ISO 3580:2017

Englischer Titel
Welding consumables - Covered electrodes for manual metal arc welding of creep-resisting steels - Classification (ISO 3580:2017); German version EN ISO 3580:2017
Ausgabedatum
2017-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 94,50 EUR inkl. MwSt.

ab 88,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 94,50 EUR

  • 113,40 EUR

  • 118,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 114,20 EUR

  • 143,00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-08
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2679895

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm enthält eine Methode zur Einteilung von umhüllten Stabelektroden nach der chemischen Zusammensetzung des reinen Schweißgutes (System A) sowie nach der Zugfestigkeit und der chemischen Zusammensetzung (System B).
Die für die Einteilung der Stabelektroden benutzten mechanischen Eigenschaften des reinen Schweißgutes weichen von denen ab, die an Fertigungsschweißungen erreicht werden. Das ist bedingt durch Unterschiede bei der Durchführung des Schweißens, zum Beispiel Stabelektrodendurchmesser, Pendelbreite, Schweißposition und Werkstoffzusammensetzung.
Die Einteilung nach System A beruht überwiegend auf EN 1599:1997. Die Einteilung nach System B beruht überwiegend auf Normen, die rund um den Pazifikraum angewendet werden.
Diese Internationale Norm legt Anforderungen für die Einteilung von umhüllten Stabelektroden zum Lichtbogenhandschweißen von ferritischen und martensitischen warmfesten Stählen sowie niedrig legierten Stählen für erhöhte Temperatur fest, basierend auf dem reinen Schweißgut nach Wärmebehandlung.
Diese Internationale Norm enthält eine gemeinsame Spezifikation zur Einteilung nach der chemischen Zusammensetzung des reinen Schweißgutes mit Anforderungen an Streckgrenze und Kerbschlagarbeit des reinen Schweißgutes oder nach der Zugfestigkeit und der chemischen Zusammensetzung des reinen Schweißgutes.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 092-00-03 AA "Schweißzusätze (DVS AG W 5)" im DIN-Normenausschuss Schweißen und verwandte Verfahren (NAS).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2679895
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 3580:2011-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 3580:2011-05 wurden folgende wesentliche Änderungen vorgenommen: a) Tabellen 1 und 2 inhaltlich und redaktionell überarbeitet; b) unter Punkt 10A wurde ein weiteres Beispiel 2A hinzugefügt; c) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; d) das Dokument wurde redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...