Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-02

DIN EN ISO 4263-3:2011-02

Mineralölerzeugnisse und verwandte Produkte - Bestimmung des Alterungsverhaltens von inhibierten Ölen und Flüssigkeiten unter Anwendung des TOST-Verfahrens - Teil 3: Wasserfreies Verfahren für synthetische Druckflüssigkeiten (ISO 4263-3:2010); Deutsche Fassung EN ISO 4263-3:2010

Englischer Titel
Petroleum and related products - Determination of the ageing behaviour of inhibited oils and fluids using the TOST test - Part 3: Anhydrous procedure for synthetic hydraulic fluids (ISO 4263-3:2010); German version EN ISO 4263-3:2010
Ausgabedatum
2011-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89.00 EUR inkl. MwSt.

ab 74.79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 89.00 EUR

  • 111.40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 96.90 EUR

  • 121.10 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2011-02
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument enthält die deutsche Übersetzung des internationalen Dokuments ISO 4263-3:2010, das vom Technischen Komitee ISO/TC 28 "Petroleum products and lubricants", dessen Sekretariat vom ANSI (USA) gehalten wird, in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 19 "Gasförmige und flüssige Kraft- und Brennstoffe, Schmierstoffe und verwandte Produkte mit mineralölstämmiger, synthetischer oder biologischer Herkunft" erarbeitet wurde.
Das zuständige nationale Gremium ist der NA 062-06-81 AA, Spiegelausschuss zu CEN/TC 19 "Gasförmige und flüssige Kraft- und Brennstoffe, Schmierstoffe und verwandte Produkte mit mineralölstämmiger, synthetischer oder biologischer Herkunft" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung des Normenausschusses Materialprüfung (NMP).
Dieser Teil von ISO 4263 legt ein Verfahren zur Bestimmung des Alterungsverhaltens von wasserfreien synthetischen Druckflüssigkeiten der Klassen HFDR, HFDU, HEES und HEPG, die in ISO 12922 und ISO 15380 definiert sind, fest. Die Alterung wird beschleunigt durch die Anwesenheit von Sauerstoff, Wasser und Metall-Katalysatoren bei erhöhten Temperaturen, und die Zerfallserscheinungen in der Flüssigkeit werden über die Änderung der Säurezahl verfolgt. Andere Teile von ISO 4263 legen ähnliche Verfahren für die Bestimmung des Alterungsverhaltens von Mineralöl und spezifizierten Klassen von schwerentflammbaren Flüssigkeiten und synthetischen Flüssigkeiten fest, die in hydraulischen und anderen Anwendungen eingesetzt werden.
Dieses Prüfverfahren kann zum Vergleich der Oxidationsstabilität von Druckflüssigkeiten herangezogen werden, für die eine Verunreinigung mit Wasser nicht wahrscheinlich ist. Wegen der großen Anzahl individueller Anwendungen in der Praxis kann eine Übereinstimmung der Ergebnisse nach diesem Prüfverfahren mit der aktuellen Leistungsfähigkeit des Öles variieren und sich erst im Betriebseinsatz herausstellen.
Präzisionsangaben für dieses Prüfverfahren sind wegen fehlender Ringversuchsergebnisse nicht verfügbar. Deshalb ist dieses Prüfverfahren gegebenenfalls für Spezifikationen oder sogar auch für den Streitfall nicht geeignet, solange diese Daten nicht vorhanden sind. Für Turbinenöle werden jedoch Präzisionsdaten zur Orientierung angegeben, wie sie gegebenenfalls auch für synthetische Druckflüssigkeiten erhalten werden könnten.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 4263-3:2006-05 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 4263-3:2016-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 4263-3:2006-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Formulierungen konkretisiert, wann die Prüfung abzubrechen ist; b) redaktionelle Änderungen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...