Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-03

DIN EN ISO 4674-1:2017-03

Mit Kautschuk oder Kunststoff beschichtete Textilien - Bestimmung der Weiterreißfestigkeit - Teil 1: Verfahren mit konstanter Geschwindigkeit (ISO 4674-1:2016); Deutsche Fassung EN ISO 4674-1:2016

Englischer Titel
Rubber- or plastics-coated fabrics - Determination of tear resistance - Part 1: Constant rate of tear methods (ISO 4674-1:2016); German version EN ISO 4674-1:2016
Ausgabedatum
2017-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82,60 EUR inkl. MwSt.

ab 69,41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82,60 EUR

  • 99,20 EUR

  • 103,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89,80 EUR

  • 112,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2517762

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil der ISO 4674 legt zwei auf dem Prinzip der konstanten Geschwindigkeit beruhende Verfahren zur Bestimmung der Kräfte fest, die erforderlich sind, um bei beschichteten Flächengebilden ein Einreißen und Weiterreißen auszulösen. Die beschriebenen Verfahren sind: - Verfahren A: Zungen-Weiterreißversuch; - Verfahren B: Schenkel-Weiterreißversuch. Für diese Norm ist das Gremium NA 054-04-04 AA "Kunststoff-Folien und kunststoffbeschichtete Flächengebilde (Kunstleder); allgemeine Eigenschaften" bei DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2517762
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 4674-1:2003-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 4674-1:2003-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) der Titel von Abschnitt 4 wurde in "Geräte und Reagenzien" geändert, die Spannvorrichtung und einige Reagenzien wurden hinzugefügt; b) Abschnitt 5 wurde in zwei Unterabschnitte für die Konditionierung und die Prüfung unterteilt; bezüglich des Klimas für die Konditionierung wurde auf das Konditionierungsverfahren "1" nach ISO 2231:1989 verwiesen; c) Abschnitt 6 "Zeitabstand zwischen Herstellung und Prüfung" wurde neu aufgenommen; d) die "Nassprüfung" wurde von Abschnitt 5 nach 7.1, 7.2, 8.1 und 8.2 verschoben und teilweise angepasst; e) in 7.2 und 8.2 wurde das Verfahren zum Umgang mit abweichenden Prüfergebnissen integriert, die Anmerkung in jedem Unterabschnitt wurde entsprechend in den Textkörper aufgenommen; f) in Abschnitt 10 wurde Unterpunkt f) hinzugefügt; g) Anhang B wurde in einen normativen Anhang umgewandelt und der Textkörper wurde durch die Einführung von Abschnitten unterteilt; h) Aktualisierung der normativen Verweisungen; i) redaktionelle Änderungen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...