Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2019-03

DIN EN ISO 4945:2019-03

Stahl - Bestimmung des Stickstoffgehalts - Spektralphotometrisches Verfahren (ISO 4945:2018); Deutsche Fassung EN ISO 4945:2018

Englischer Titel
Steel - Determination of nitrogen - Spectrophotometric method (ISO 4945:2018); German version EN ISO 4945:2018
Ausgabedatum
2019-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82,60 EUR inkl. MwSt.

ab 69,41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82,60 EUR

  • 99,20 EUR

  • 103,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89,80 EUR

  • 112,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-03
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2867619

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein spektralphotometrisches Verfahren zur Bestimmung des Stickstoffgehalts in Stahl fest. Das Verfahren ist anwendbar für die Bestimmung von Massenanteilen von Stickstoff zwischen 0,000 6 % und 0,050 % in niedriglegierten Stählen und zwischen 0,01 % und 0,050 % in hochlegierten Stählen. Das Verfahren ist jedoch nicht auf Proben anwendbar, die Siliciumnitrid enthalten. Das Verfahren ist nicht auf Proben mit einem Siliciumgehalt größer als 0,6 % anwendbar. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Unterausschuss NA 021-00-30 AA "Analyseverfahren" des DIN-Normenausschusses Eisen und Stahl (FES).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2867619
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 4945:2010-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 4945:2010-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) detaillierte Beschreibung der Prüfverfahren; b) Ergebnisse von Ringversuchen zur statistischen Einordnung der Prüfungsgenauigkeit; c) Kupfer(II)-Sulfat-Pentahydrat wurde für die Fälle hinzugefügt, wenn der unlösliche Rückstand abgeraucht ist. d) Anhang mit detaillierteren Darstellungen möglicher Destillationsapparaturen; e) Anhang mit grafischer, statistischer Darstellung mittlerer Standardabweichungen bei der Massebestimmung der Stickstoffgehalte; f) redaktionelle Überarbeitung.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...