Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2019-05

DIN EN ISO 5178:2019-05

Zerstörende Prüfung von Schweißverbindungen an metallischen Werkstoffen - Längszugversuch an Schweißgut in Schmelzschweißverbindungen (ISO 5178:2019); Deutsche Fassung EN ISO 5178:2019

Englischer Titel
Destructive tests on welds in metallic materials - Longitudinal tensile test on weld metal in fusion welded joints (ISO 5178:2019); German version EN ISO 5178:2019
Ausgabedatum
2019-05
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 50,30 EUR inkl. MwSt.

ab 47,01 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 50,30 EUR

  • 60,40 EUR

  • 62,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 60,80 EUR

  • 76,10 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-05
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3045003

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die vorliegende Norm legt die Größen von Proben und die Prüfverfahren zur Durchführung von Längszugversuchen an zylindrischen Proben fest, um die mechanischen Eigenschaften des Schweißgutes einer Schmelzschweißverbindung zu bestimmen. Für die Dokumentation der Prüfung dient der gleichfalls festgelegte Prüfbericht.
Gegenüber DIN EN ISO 5178:2011-05 wurden die normativen Verweise (Abschnitt 2) aktualisiert, der Abschnitt 3 (Begriffe) ergänzt, die Prüftemperatur präzisiert und der Prüfbericht im Abschnitt 9 überarbeitet. Der zuständige deutsche Gemeinschaftsausschuss ist der NA 092-00-05 GA "Gemeinschaftsarbeitsausschuss NAS/NMP: Zerstörende Prüfung von Schweißverbindungen (DVS AG Q 4)".

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3045003
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 5178:2011-05 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 5178:2011-05 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  Aktualisierung der normativen Verweisungen; b)  Abschnitt Begriffe ergänzt; c)  Prüftemperatur präzisiert; d)  Abschnitt 9 (Prüfbericht) überarbeitet.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...