Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 527-1:2019-12

Kunststoffe - Bestimmung der Zugeigenschaften - Teil 1: Allgemeine Grundsätze (ISO 527-1:2019); Deutsche Fassung EN ISO 527-1:2019

Englischer Titel
Plastics - Determination of tensile properties - Part 1: General principles (ISO 527-1:2019); German version EN ISO 527-1:2019
Ausgabedatum
2019-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
37

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103,80 EUR inkl. MwSt.

ab 97,01 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 103,80 EUR

  • 124,70 EUR

  • 130,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 125,60 EUR

  • 157,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2019-12
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
37
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3059426

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die allgemeinen Grundsätze zur Bestimmung der Zugeigenschaften von Kunststoffen und Kunststoff-Verbunden unter festgelegten Bedingungen fest. Mehrere verschiedene Probekörpertypen sind entsprechend den unterschiedlichen Werkstofftypen festgelegt, die in den folgenden Teilen von ISO 527 näher beschrieben werden.
Die Verfahren werden verwendet, um das Zugverformungsverhalten von Probekörpern zu untersuchen und die Zugfestigkeit, den Zugmodul und andere Gesichtspunkte der Zugspannungs-/Dehnungs-Beziehung unter festgelegten Bedingungen zu ermitteln.
Für diese Norm ist das Gremium NA 054-01-02 AA "Mechanische Eigenschaften und Probekörperherstellung" im DIN-Normenausschuss Kunststoffe (FNK) zuständig.

Inhaltsverzeichnis
ICS
83.080.01
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3059426
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 527-1:2012-06 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 527-1:2012-06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) ein Fehler in Bild 1 bezüglich εtm wurde entfernt; b) der Widerspruch hinsichtlich der Messgenauigkeit der Längenänderung bei der Berechnung des Elastizitätsmoduls zwischen Abschnitt 5.1.5.1 und Bild 1 und Anhang C wurde entfernt. Für Messlängen L0 ≤ 50 mm ist die Messgenauigkeit auf ±1 µm eingestellt. c) die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; d) redaktionelle Änderungen wurden vorgenommen.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...