Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2012-04

DIN EN ISO 5360:2012-04

Anästhesiemittelverdampfer - Substanzspezifische Füllsysteme (ISO 5360:2012); Deutsche Fassung EN ISO 5360:2012

Englischer Titel
Anaesthetic vaporizers - Agent-specific filling systems (ISO 5360:2012); German version EN ISO 5360:2012
Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 94,50 EUR inkl. MwSt.

ab 88,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 94,50 EUR

  • 118,10 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 114,20 EUR

  • 143,00 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2012-04
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm gilt für substanzspezifische Füllsysteme zur Verwendung mit substanzspezifischen Anästhesiemittelverdampfern. Berücksichtigt wurden die Anästhesiemittel Isofluran, Enfluran, Halothan, Methoxyfluran, Sevofluran und Desfluran, wobei für Desfluran aufgrund seiner besonderen Eigenschaften keine Maßanforderungen in der Norm aufgenommen wurden.
Die Norm enthält neben Festlegungen an die Ausführung, Maße und Farbkennzeichnung auch Anforderungen an die Leistung von substanzspezifischen Füllsystemen, zum Beispiel in Bezug auf die Leckage und die Füllrate. Festgelegt sind darüber hinaus auch die vom Hersteller bereitzustellenden Informationen.
Gegenüber der Ausgabe von August 2009 wurden Anforderungen und Hinweise eingearbeitet, die aus der Änderungsrichtlinie 2007/47/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 5. September 2007 zur Änderung der Richtlinie 90/385/EWG des Rates zur Angleichung der Rechtsvorschriften über aktive implantierbare medizinische Geräte und 93/42/EWG des Rates über Medizinprodukte sowie der Richtlinie 98/8/EG über das Inverkehrbringen von Biozid-Produkten resultieren. Hierzu gehören Anforderungen beziehungsweise Hinweise zu den Themen Gebrauchstauglichkeit, klinische Bewertung und Informationen des Herstellers. Darüber hinaus wurden redaktionelle Änderungen vorgenommen.
Die Norm wurde vom ISO/TC 121 "Anästhesie- und Beatmungsgeräte" (Sekretariat: ANSI, USA) in Zusammenarbeit mit dem CEN/TC 215 "Beatmungs- und Anästhesiegeräte" (Sekretariat: BSI, Vereinigtes Königreich) erstellt. Im DIN war der Arbeitsausschuss NA 053-03-01 AA "Anästhesie und Beatmung" im NARK zuständig.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 5360:2009-08 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 5360:2016-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 5360:2009-08 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anwendungsbereich wurde präzisiert, in dem dargelegt wird, dass neben Abmessungen von substanzspefifschen Füllsystemen auch andere Anforderunge derselben festgelegt werden; b) Anforderungen an Werkstoffe wurden in einen informativen Anhang überführt; c) Bild 6 b) mit Maßen für substanzspezifische Flaschenanschlüsse wurde überarbeitet; d) im Abschnitt 9 (Leckage) wurde ein Hinweis auf krebserregende, erbgutverändernde bzw. fortpflanzungsgefährdende Substanzen aufgenommen; e) Anforderungen an die Gebrauchstauglichkeit (Abschnitt 12) und klinische Bewertung (Abschnitt 13) wurden ergänzt; f) Informationen des Herstellers wurden ergänzt.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...