Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2012-03

DIN EN ISO 5403-2:2012-03

Leder - Bestimmung der Wasserbeständigkeit von flexiblem Leder - Teil 2: Winkelbiegeverfahren (Maeser) (ISO 5403-2:2011); Deutsche Fassung EN ISO 5403-2:2011

Englischer Titel
Leather - Determination of water resistance of flexible leather - Part 2: Repeated angular compression (Maeser) (ISO 5403-2:2011); German version EN ISO 5403-2:2011
Ausgabedatum
2012-03
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 50,30 EUR inkl. MwSt.

ab 47,01 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 50,30 EUR

  • 62,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 60,80 EUR

  • 76,10 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-03
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1822980

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument (EN ISO 5403-2:2011) wurde vom Technischen Komitee CEN/TC 289 "Leder", dessen Sekretariat vom UNI gehalten wird, in Zusammenarbeit mit IULTCS "Physical Tests Commission of the International Union of Leather Technologists and Chemists Societies" erarbeitet.
Das Dokument legt ein Verfahren zur Bestimmung der dynamischen Wasserbeständigkeit durch das Winkelbiegeverfahren fest. Das Verfahren ist für alle flexiblen Leder anwendbar, von besonderem Interesse ist es jedoch für Oberleder von Schuhwerk. In dem Verfahren kommt ein Maeser-Apparat zum Einsatz und eine Möglichkeit zum elektronischen Nachweis ist eingeschlossen. Ein quadratischer Probekörper wird gefaltet und in zwei V-förmige Klemmen mit geschlossenen Enden so eingespannt, dass sich ein Trog bildet. Der Trog wird dann in Wasser eingetaucht und die Klemmen bewegen sich mit einer gleichbleibenden Geschwindigkeit hin und her, sodass der Probekörper wiederholt gebogen wird. Die Prüfung wird bei dem ersten Anzeichen der Wasserdurchdringung durch den Probekörper oder durch elektronischen Nachweis beendet.
Für diese Norm ist das Gremium NA 062-05-51 AA "Anforderungen und physikalische Prüfverfahren für Leder und seine Ausgangsprodukte" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1822980

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...