Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 5821:2010-04

Widerstandsschweißen - Punktschweiß-Elektrodenkappen (ISO 5821:2009); Deutsche Fassung EN ISO 5821:2009

Englischer Titel
Resistance welding - Spot welding electrode caps (ISO 5821:2009); German version EN ISO 5821:2009
Ausgabedatum
2010-04
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 63,90 EUR inkl. MwSt.

ab 59,72 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 63,90 EUR

  • 80,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 77,40 EUR

  • 96,70 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2010-04
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1560906

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm legt Maße und Grenzabweichungen für Punktschweiß-Elektrodenkappen fest, bei denen ein Innenkegel verwendet wird, um die Elektrodenkappen auf dem Elektrodenschaft zu befestigen.

Mit dieser Überarbeitung der Norm DIN ISO 5821 aus dem Jahr 1984 wurden

  • der Typ F1 aufgenommen

  • die Typenbezeichnungen angepasst
  • Varianten für die Maße l1, d2 und R1 berücksichtigt

  • Grenzabweichungen für Maße definiert

  • empfohlene maximale Elektrodenkraft festgelegt

Die Internationale Norm wurde vom ISO/TC 44/SC 6 "Resistance welding and allied mechanical jopining" erarbeitet, dessen Sekretariat vom DIN gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der Gemeinschaftsarbeitskreis NA 092-00-12-02 AK "Widerstandsschweißen - Punkt-, Buckel- und Rollennahtschweißen (DVS AG V 3.2)" im NAS.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1560906
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 5821:1984-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 5821:1984-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Typ F1 eingeführt; b) Typenbezeichnungen angepasst; c) Varianten für die Maße l1, d2 und R1 eingeführt; d) Grenzabweichungen für Maße definiert; e) empfohlene maximale Elektrodenkraft festgelegt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...