Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 6504-1:2019-09

Beschichtungsstoffe - Bestimmung des Deckvermögens - Teil 1: Verfahren nach Kubelka-Munk für weiße und helle Beschichtungen (ISO 6504-1:2019); Deutsche Fassung EN ISO 6504-1:2019

Englischer Titel
Paints and varnishes - Determination of hiding power - Part 1: Kubelka-Munk method for white and light-coloured paints (ISO 6504-1:2019); German version EN ISO 6504-1:2019
Ausgabedatum
2019-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
47

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 111,90 EUR inkl. MwSt.

ab 104,58 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 111,90 EUR

  • 134,20 EUR

  • 139,70 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 135,10 EUR

  • 169,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2019-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
47
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3044578

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren fest, das zum Bestimmen des Deckvermögens von weißen und hellen Beschichtungsstoffen (bei einer Ergiebigkeit, die ein Kontrastverhältnis von 98 % ergibt) anzuwenden ist. Das Verfahren ist eingeschränkt auf Beschichtungen mit einem Normfarbwert Y ≥ 70. Es ist nicht anwendbar auf fluoreszierende Beschichtungsstoffe oder Metallic-Beschichtungsstoffe.
Das zuständige nationale Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 002-00-07 AA "Allgemeine Prüfverfahren für Beschichtungsstoffe und Beschichtungen" im DIN-Normenausschuss Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB).

Inhaltsverzeichnis
ICS
87.040
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3044578
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 6504-1:2006-04 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 6504-1:2006-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die normativen Verweisungen im Abschnitt 2 wurden aktualisiert; b) Abschnitt 3 "Begriffe" wurde hinzugefügt; c) Abschnitt 7 "Anwendungsgrenzen" wurde hinzugefügt; d) im gesamten Dokument wurde die Benennung "Kontrastverhältnis" durch "Deckvermögen" ersetzt; e) es wurde klargestellt, dass der Reflexionsgrad Rg gemessen werden muss und dass die Diagramme im Anhang A sowie die Werte in Tabelle B.1 lediglich Beispiele für Rg = 0,80 sind.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...