Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL] Norm des Monats Juli 2018

DIN EN ISO 6507-2:2018-07

Metallische Werkstoffe - Härteprüfung nach Vickers - Teil 2: Überprüfung und Kalibrierung der Prüfmaschinen (ISO 6507-2:2018); Deutsche Fassung EN ISO 6507-2:2018

Englischer Titel
Metallic materials - Vickers hardness test - Part 2: Verification and calibration of testing machines (ISO 6507-2:2018); German version EN ISO 6507-2:2018
Ausgabedatum
2018-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
30
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN ISO 3878:1991-07 empfohlen.

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,80 EUR inkl. MwSt.

ab 83,93 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 89,80 EUR

  • 107,70 EUR

  • 112,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 108,60 EUR

  • 135,80 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2018-07
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
30
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN ISO 3878:1991-07 empfohlen.
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2778747

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

Dieses Dokument legt ein Verfahren für die Überprüfung und Kalibrierung von Härteprüfmaschinen und Diagonalmesssystemen zur Bestimmung der Vickers-Härte nach ISO 6507-1 fest.

Für die Überprüfung und Kalibrierung der Prüfmaschine, des Eindringkörpers und des Diagonalmesssystems wird ein direktes Verfahren festgelegt. Für die allgemeine Überprüfung der Maschine wird ein indirektes Überprüfungsverfahren unter Verwendung von Härtevergleichsplatten festgelegt.

Wird eine Prüfmaschine auch für andere Härteprüfverfahren verwendet, muss sie unabhängig für jedes Verfahren überprüft werden.

Dieses Dokument ist auch auf tragbare Härteprüfgeräte anwendbar, jedoch nicht auf Härteprüfmaschinen auf Grundlage von verschiedenen Messgrundsätzen, zum Beispiel Ultraschall-Impedanzverfahren.

Dieses Dokument (EN ISO 6507-2:2018) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 164 „Mechanical testing of metals“ in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee ECISS/TC 101 „Prüfverfahren für Stahl (andere als chemische Analyse)“ erarbeitet, dessen Sekretariat von AFNOR (Frankreich) gehalten wird.

Das zuständige deutsche Gremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-01-41 AA „Härteprüfung für Metalle“ im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Inhaltsverzeichnis
ICS
77.040.10
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2778747
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 6507-2:2013-12 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 6507-2:2013-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  alle Verweisungen auf Eindruckdiagonalen < 0,020 mm wurden entfernt; b)  die Anforderungen an die Kalibrierung und Überprüfung des Messsystems wurden überarbeitet; c)  die Anforderungen für die maximal zulässige Abweichung bei der Messung eines Referenzeindrucks wurden überarbeitet; d)  die Empfehlungen für die Inspektion und Überwachung des Eindringkörpers wurden in ISO 6507-1 verschoben; e)  zum Prüfbericht wurde die Anforderung aufgenommen, dass die Härtewerte der verwendeten Härtevergleichsplatten angegeben werden müssen; f)  Anhang A wurde überarbeitet.

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...