Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-07

DIN EN ISO 6789-1:2017-07

Schraubwerkzeuge - Handbetätigte Drehmoment-Schraubwerkzeuge - Teil 1: Anforderungen und Prüfverfahren für die Typprüfung und Annahmeprüfung: Mindestanforderungen an Konformitätserklärungen (ISO 6789-1:2017); Deutsche Fassung EN ISO 6789-1:2017

Englischer Titel
Assembly tools for screws and nuts - Hand torque tools - Part 1: Requirements and methods for design conformance testing and quality conformance testing: minimum requirements for declaration of conformance (ISO 6789-1:2017); German version EN ISO 6789-1:2017
Ausgabedatum
2017-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103,00 EUR inkl. MwSt.

ab 86,55 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 103,00 EUR

  • 123,60 EUR

  • 128,80 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 112,00 EUR

  • 140,20 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-07
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2572129

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN EN ISO 6789:2003-10 wurde in zwei Teile aufgegliedert, um eine zweistufige Dokumentation zu ermöglichen. Damit wird den unterschiedlichen Bedürfnissen der verschiedenen Anwender dieser Norm Rechnung getragen. DIN EN ISO 6789 besteht nun aus den folgenden Teilen unter dem allgemeinen Titel "Schraubwerkzeuge - Handbetätigte Drehmomentwerkzeuge": - "Teil 1: Anforderungen und Prüfverfahren für die Typprüfung und Annahmeprüfung: Mindestanforderungen an Konformitätserklärungen"; - "Teil 2: Anforderungen an die Kalibrierung und die Bestimmung der Messunsicherheit". Der Teil 1 dieser Normenreihe stellt den Entwicklern und Herstellern weiterhin die maßgeblichen Mindestanforderungen an die Entwicklung, Herstellung und Dokumentation von handbetätigten Drehmoment-Schraubwerkzeugen zur Verfügung. Dieser Teil der Normenreihe legt die Anforderungen an die Konformitätsprüfung und die Kennzeichnung, die von Entwicklern und Herstellern von handbetätigten Drehmoment-Schraubwerkzeugen zum kontrollierten Anziehen von Schrauben und Muttern zu befolgen sind, fest. Er legt auch die Mindestanforderungen an die Kalibrierung und die Kalibrierscheine für handbetätigte Drehmoment-Schraubwerkzeuge fest. Weiterhin wurden unter anderem folgende Änderungen vorgenommen: a) Die Bezeichnung von Abtriebsteilen von Drehmoment-Schraubwerkzeugen wird um sechskantige und andere Abtriebsteile erweitert. b) Die Definition des Drehmomentbereichs der Werkzeuge wurde geändert. c) Die Belastungsrate (ausgedrückt durch die Zeit, die nötig ist, um die letzten 20 % zu erreichen) wurde geändert. d) Die Wichtigkeit des Vermeidens parasitärer Kräfte wurde hervorgehoben. e) Erklärende Ablaufdiagramme für die Messreihenfolge verschiedener Drehmoment-Schraubwerkzeuge wurden dem Anhang C hinzugefügt. f) Das Erfordernis einer "Konformitätserklärung", welche besagt, dass das Drehmoment-Schraubwerkzeug diesem Dokument entspricht, wurde hinzugefügt. g) Das Erfordernis eines "Kalibrierscheins" wurde entfernt, in Anerkennung des Umstands, dass Kalibrierscheine von Herstellern in der Vergangenheit nicht genug Informationen enthalten haben, um rückverfolgbare Kalibrierscheine darzustellen. h) ISO 6789 wurde redaktionell überarbeitet und neu strukturiert. Die vorliegende deutsche Sprachfassung wurde durch den Arbeitsausschuss NA 121-05-01 AA "Schraubwerkzeuge, Fügewerkzeuge" des DIN-Normenausschusses Werkzeuge und Spannzeuge (FWS) erstellt.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2572129
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 6789:2003-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 6789:2003-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) ISO 6789:2003 wurde in zwei Teile aufgegliedert. Dieses Dokument legt Anforderungen für die Konstruktion und Herstellung fest, einschließlich des Inhalts einer Konformitätserklärung. ISO 6789-2 legt die Anforderungen für rückverfolgbare Kalibrierungszertifikate fest. Es enthält ein Verfahren zur Berechnung von Messunsicherheiten und schlägt ein Verfahren zur Kalibrierung der Drehmoment-messeinrichtung zur Verwendung bei der Kalibrierung von handbetätigten Drehmoment-Schraubwerkzeugen vor; b) Die Bezeichnung von Abtriebsteilen von Drehmoment-Schraubwerkzeugen wird um sechskantige und andere Abtriebsteile erweitert. c) Die Definition des Drehmomentbereichs der Werkzeuge wurde geändert. d) Die Belastungsrate (ausgedrückt durch die Zeit, die nötig ist, um die letzten 20 % zu erreichen) wurde geändert. e) Die Wichtigkeit des Vermeidens parasitärer Kräfte wurde hervorgehoben. f) Erklärende Ablaufdiagramme für die Messreihenfolge verschiedener Drehmoment-Schraubwerkzeuge wurden dem Anhang C hinzugefügt. g) Das Erfordernis einer "Konformitätserklärung", welche besagt, dass das Drehmoment-Schraubwerkzeug diesem Dokument entspricht, wurde hinzugefügt. h) Das Erfordernis eines "Kalibrierscheins" wurde entfernt, in Anerkennung des Umstands, dass Kalibrierscheine von Herstellern in der Vergangenheit nicht genug Informationen enthalten haben, um rückverfolgbare Kalibrierscheine darzustellen. i) ISO 6789 wurde redaktionell überarbeitet und neu strukturiert. j) Bilder B.2, B.3, B.5 und B.6 wurden geändert.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...