Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2014-12

DIN EN ISO 6806:2014-12

Gummischläuche und Schlauchleitungen für den Einsatz in Ölbrennern - Anforderung (ISO 6806:2014); Deutsche Fassung EN ISO 6806:2014

Englischer Titel
Rubber hoses and hose assemblies for use in oil burners - Specification (ISO 6806:2014); German version EN ISO 6806:2014
Ausgabedatum
2014-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,40 EUR inkl. MwSt.

ab 63,36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 75,40 EUR

  • 94,40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 81,90 EUR

  • 102,60 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2014-12
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm legt die Mindestanforderungen für Gummischläuche und -schlauchleitungen für den Einsatz in Ölbrennern fest. Es werden zwei Typen von Schlauchleitungen festgelegt: Typ 1: Schlauchleitungen für Vor und Rücklauf, jedoch nicht für den Einbau zwischen Ölbrennerpumpe und Düsenstock; maximaler Betriebsdruck 1,0 MPa (10 bar); maximale Öltemperatur 100 °C; Typ 2: Schlauchleitungen für den Einbau zwischen Ölbrennerpumpe und Düsenstock; Betriebsdruck 4,0 MPa; maximale Öltemperatur 100 °C. Dieses Dokument wurde vom ISO/TC 45 "Gummi und Gummiprodukte" (Sekretariat: DSM, Malaysia), SC 1 "Schläuche" (Sekretariat: DSM, Malaysia) erarbeitet und wurde vom CEN/TC 218 "Gummi- und Kunststoffschläuche und -schlauchleitungen", dessen Sekretariat von BSI (Vereinigtes Königreich) gehalten wird, übernommen. Der zuständige nationale Normenausschuss ist der NA 104-02-01 AA "Schlauchleitungen" im DIN-Normenausschuss Tankanlagen (NATank).

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 6806:1996-01 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 6806:2017-09 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 6806:1996-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a)  die normativen Verweisungen wurden aktualisiert; b)  soweit erforderlich, wurde die Terminologie in Übereinstimmung mit ISO 8330 ergänzt; c)  es wurden neue Abschnitte 7 (Prüfhäufigkeit) und 8 (Typprüfungen) sowie neue Anhänge A und B (Tabellen A.1 und B.1) zur Festlegung der Prüfhäufigkeit hinzugefügt; d)  Abschnitt 9 (Kennzeichnung) wurde ergänzt (maximaler Betriebsdruck und Datum der Veröffentlichung dieser Norm auf der Schlauchleitung zu kennzeichnen); e)  gegenüber der letzten Ausgabe wurden keine technischen Änderungen der Anforderungen vorgenommen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...