Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-02

DIN EN ISO 683-17:2015-02

Für eine Wärmebehandlung bestimmte Stähle, legierte Stähle und Automatenstähle - Teil 17: Wälzlagerstähle (ISO 683-17:2014); Deutsche Fassung EN ISO 683-17:2014

Englischer Titel
Heat-treated steels, alloy steels and free-cutting steels - Part 17: Ball and roller bearing steels (ISO 683-17:2014); German version EN ISO 683-17:2014
Ausgabedatum
2015-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,00 EUR inkl. MwSt.

ab 80,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96,00 EUR

  • 120,20 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 104,40 EUR

  • 130,50 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-02
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2275155

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Wälzlager sind Lager, bei denen zwei zueinander bewegliche Komponenten, der Innen- und Außenring, durch rollende Elemente getrennt sind. Diese rollenden Elemente können Kugeln, Tonnen, Zylinder, Kegel oder Nadeln sein. Häufig wird das Wälzlager mit stehendem Außenring eingesetzt, sodass der sich bewegende Innenring auf einer drehenden Welle sitzt. Die Lager können auch mit feststehendem Innenring auf einer Achse befestigt werden, sodass der sich bewegende Außenring zum Beispiel mit einem drehenden Rad fixiert ist. Je nach Lager kann dieses radiale und/oder axiale Kräfte aufnehmen. Durch die Trennung von Innenschale und Außenschale durch Rollkörper wird die Reibung im Wesentlichen auf die sehr geringe Rollreibung reduziert. Das Konzept der Erstausgabe der DIN EN ISO 683-17:2000 wurde beibehalten, jedoch wurden eine Reihe von technischen und redaktionellen Änderungen in den vorliegenden Entwurf eingearbeitet. Die technischen Änderungen betreffen die Festlegungen zu den Prüfbescheinigungen, den nichtmetallischen mikroskopischen Einschlüssen und den lieferbaren Oberflächen. Für diese Norm ist das Gremium NA 021-00-05-02 UA "Wälzlagerstähle" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2275155
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 683-17:2000-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 683-17:2000-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Abnahmeprüfzeugnis 3.1 mit spezifischer Prüfung ist jetzt die Standardprüfbescheinigung; b) es gelten verbindlich Anforderungen an die nichtmetallischen mikroskopischen Einschlüsse; eine Überprüfung der nichtmetallischen mikroskopischen Einschlüsse kann vereinbart werden; c) die Oberflächenzustände walzgeschält und bearbeitet wurden zusammengefasst; d) die europäischen Werkstoffnummern sind im Anhang B zu finden. e) redaktionelle Änderungen.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...