Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice Inland
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm Norm des Monats Februar 2017 2017-02

DIN EN ISO 6892-1:2017-02

Metallische Werkstoffe - Zugversuch - Teil 1: Prüfverfahren bei Raumtemperatur (ISO 6892-1:2016); Deutsche Fassung EN ISO 6892-1:2016

Englischer Titel
Metallic materials - Tensile testing - Part 1: Method of test at room temperature (ISO 6892-1:2016); German version EN ISO 6892-1:2016
Ausgabedatum
2017-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 186.30 EUR inkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 186.30 EUR

  • 223.60 EUR

  • 232.90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 202.30 EUR

  • 252.90 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-02
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Über dieses Produkt

DIN EN ISO 6892-1 legt das Verfahren für den Zugversuch an metallischen Werkstoffen fest und definiert die mechanischen Kennwerte, die bei Raumtemperatur bestimmt werden können.


Dieses internationale Schriftstück ISO 6892-1:2016 wurde im Technischen Komitee ISO/TC 164 „Mechanical testing of metals“, Unterkomitee 1 „Uniaxial Testing“ in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee ECISS/TC 101 „Prüfverfahren für Stahl (andere als chemische Analysen)“, dessen Sekretariat vom AFNOR (Frankreich) gehalten wird, erarbeitet und im Rahmen der parallelen Abstimmung als EN ISO 6892-1:2016 übernommen. Für die deutsche Mitarbeit ist der Arbeitsausschuss NA 062-01-42 AA „Zug- und Duktilitätsprüfung für Metalle“ des DIN-Normenausschusses Materialprüfung (NMP) verantwortlich.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 6892-1:2009-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 6892-1:2009-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die dringende Empfehlung zur Verwendung von Verfahren A aus dem nationalen Vorwort von DIN EN ISO 6892-1:2009-12 wurde in den Hauptteil der Norm übernommen und ergänzt; b) der Begriff "parallele Länge" wird anstatt des Begriffs "Versuchslänge" verwendet, entsprechend der englischsprachigen Referenzfassung; c) genauere Beschreibung der Einstellung der Prüfgeschwindigkeit zur Dehngrenzenbestimmung bei Verfahren B; d) Überarbeitung der Bilder 8a) und 9 zur besseren Verständlichkeit; e) Überarbeitung und Ergänzung des Anhangs F; f) Ergänzung des normativen Anhangs G zur Bestimmung des E-Moduls von metallischen Werkstoffen unter einachsiger Zugbelastung und Überarbeitung des Hauptteils der Norm, um Aspekte zur Bestimmung des E-Moduls zu ergänzen und geringfügige technische Anpassungen vorzunehmen; g) Neugliederung bzw. Nummerierung durch den neu eingeschobenen Abschnitt 10.3 und den Anhang G; h) Ergänzung der Literatur, insbesondere um aktuelle Publikationen; i) redaktionelle Anpassung.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...