Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 7369:2020-09

Rohrleitungen - Metallschläuche und Metallschlauchleitungen - Begriffe (ISO 7369:2020); Deutsche Fassung EN ISO 7369:2020

Englischer Titel
Pipework - Metal hoses and hose assemblies - Vocabulary (ISO 7369:2020); German version EN ISO 7369:2020
Ausgabedatum
2020-09
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 61,43 EUR inkl. MwSt.

ab 58,50 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 61,43 EUR

  • 73,70 EUR

  • 76,93 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 74,48 EUR

  • 93,03 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu: Abonnement-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2020-09
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3141168

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm definiert Begriffe bezogen auf flexible Metallschläuche, flexible Metallschlauchleitungen und Bauteile. Die Norm wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 5/SC 11 "Metal hoses and expansion joints" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 342 "Metallschläuche, Schlauchleitungen, Bälge und Kompensatoren" erarbeitet, dessen Sekretariat von SNV (Schweiz) gehalten wird. Das zuständige deutsche Gremium ist der NA 082-00-01 AA "Schlauchleitungen und Kompensatoren aus Metall" im DIN-Normenausschuss Rohrleitungen und Dampfkesselanlagen (NARD).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3141168
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 7369:2005-03 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 7369:2005-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) aktualisierte normative Verweisungen wurde in die Literaturhinweise verschoben; b) neue Definitionen in Bezug auf "Auslegungsdruck", "geflochtene Metalllitze", "geflochtene Umflechtung" und "Nennweite einer Metallschlauchleitung" wurden aufgenommen; c) die Definitionen bezogen auf "höchster zulässiger Druck", "höchste zulässige Temperatur" und "niedrigste zulässige Temperatur" wurden überarbeitet; d) der Anhang A wurde durch die Aufnahme französischer, deutscher und niederländischer Begriffe aktualisiert und die Anhänge B, C, D und E gestrichen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...