Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2015-09

DIN EN ISO 80369-20:2015-09

Verbindungsstücke mit kleinem Durchmesser für Flüssigkeiten und Gase in medizinischen Anwendungen - Teil 20: Allgemeine Prüfverfahren (ISO 80369-20:2015); Deutsche Fassung EN ISO 80369-20:2015

Englischer Titel
Small-bore connectors for liquids and gases in healthcare applications - Part 20: Common test methods (ISO 80369-20:2015); German version EN ISO 80369-20:2015
Ausgabedatum
2015-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 94,50 EUR inkl. MwSt.

ab 88,32 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 94,50 EUR

  • 118,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 114,20 EUR

  • 143,00 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2015-09
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2267415

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 210 "Quality management and corresponding general aspects for medical devices" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/CLC/TC 3 "Qualitätsmanagement und entsprechende allgemeine Aspekte für Medizinprodukte" unter Beteiligung deutscher Experten erstellt. Das zuständige nationale Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 063-01-11 AA "Kleinlumige Konnektoren für Flüssigkeiten und Gase zur Verwendung im Gesundheitsbereich" im DIN-Normenausschuss Medizin (NAMed). Der vorliegende Teil der ISO 80369 legt die Prüfverfahren zur Bewertung der Leistungsanforderungen für Verbindungsstücke mit kleinem Durchmesser zur Verwendung für Verbindungen von Medizinprodukten und entsprechenden Zubehörteilen der Reihe DIN EN ISO 8069 fest. Hierzu gehören Prüfverfahren zur Bewertung der Dichtheit bei Druckabfall, der Dichtheit bei Über- und Unterdruck, der Spannungsrissbildung, der Zugbelastbarkeit, des Abschraubwiderstands, des Widerstands gegen Überdrehung und der Abschraubbarkeit. Der vorliegende Teil der ISO 80369 legt nicht die Funktionsanforderungen für die Medizinprodukte oder Zubehörteile fest, mit denen diese Verbindungsstücke verwendet werden. Derartige Anforderungen sind in den einzelnen Normen für spezifische Medizinprodukte oder Zubehörteile angegeben.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2267415

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...