Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2011-05

DIN EN ISO 8251:2011-05

Anodisieren von Aluminium und Aluminiumlegierungen - Messung der Abriebfestigkeit von anodisch erzeugten Oxidschichten (ISO 8251:2011); Deutsche Fassung EN ISO 8251:2011

Englischer Titel
Anodizing of aluminium and its alloys - Measurement of abrasion resistance of anodic oxidation coatings (ISO 8251:2011); German version EN ISO 8251:2011
Ausgabedatum
2011-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103,00 EUR inkl. MwSt.

ab 86,55 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 103,00 EUR

  • 128,80 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 112,00 EUR

  • 140,20 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2011-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt die folgenden drei Prüfverfahren fest: a) Abriebprüfverfahren mit Schleifscheibe, das die Abriebfestigkeit und die Abriebzahl von anodisch erzeugten Oxidschichten auf flachen Proben aus Aluminium und Aluminiumlegierungen ermittelt; b) Abriebprüfverfahren mit Schleifmittelstrahl, das die Abriebfestigkeit von anodisch erzeugten Oxidschichten auf Aluminium und Aluminiumlegierungen mit der Abriebfestigkeit entweder einer Normprobe oder einer Referenzprobe vergleicht, mithilfe eines Strahls von Schleifmitteln; c) Abriebprüfverfahren mit fallendem Sand, das die Abriebfestigkeit mithilfe von fallendem Sand bestimmt und für dünne, anodisch erzeugte Oxidschichten anwendbar ist. Die Anwendung dieser Verfahren an Schichten, die durch Hartanodisieren erzeugt wurden, ist in ISO 10074 beschrieben. Dieses Dokument wurde unter Federführung von ISO/TC 79/SC 2/WG 16 "Überarbeitungen der planmäßig überprüften Normen von ISO/TC 79/SC 2" (Sekretariat: JISC, Japan) im Parallelverfahren mit CEN/TC 132/WG 15 "Anodisch oxidiertes Aluminium" (Sekretariat: BSI, Great Britain) erstellt. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 066-01-09 AA "Anodisch oxidiertes Aluminium" des Normenausschusses Nichteisenmetalle (FNNE) im DIN Deutsches Institut für Normung e. V.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 12373-10:1999-03 , DIN EN 12373-9:1999-02 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO 8251:2018-12 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN 12373-9:1999-02 und DIN EN 12373-10:1999-03 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Überführung und Zusammenfassung in eine DIN EN ISO-Norm mit anderer Normnummer und Anpassung des Haupttitels (siehe nationalen Anhang); b) Aufnahme des Abriebprüfverfahrens mit fallendem Sand; c) redaktionelle Änderungen.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...