Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2017-05

DIN EN ISO 8502-4:2017-05

Vorbereitung von Stahloberflächen vor dem Auftragen von Beschichtungsstoffen - Prüfungen zum Beurteilen der Oberflächenreinheit - Teil 4: Anleitung zum Abschätzen der Wahrscheinlichkeit von Taubildung vor dem Beschichten (ISO 8502-4:2017); Deutsche Fassung EN ISO 8502-4:2017

Englischer Titel
Preparation of steel substrates before application of paints and related products - Tests for the assessment of surface cleanliness - Part 4: Guidance on the estimation of the probability of condensation prior to paint application (ISO 8502-4:2017); German version EN ISO 8502-4:2017
Ausgabedatum
2017-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 89,00 EUR inkl. MwSt.

ab 74,79 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 89,00 EUR

  • 106,80 EUR

  • 111,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 96,90 EUR

  • 121,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2017-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2511136

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieser Teil von ISO 8502 beschreibt ein Verfahren zum Abschätzen der Wahrscheinlichkeit von Taubildung auf einer zu beschichtenden Oberfläche. Das Verfahren darf verwendet werden, um festzustellen, ob die Bedingungen auf der Baustelle für das Beschichten geeignet sind oder nicht.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Unterausschuss NA 002-00-10-04 UA "Oberflächenvorbereitung und -prüfung" im Arbeitsausschuss NA 002-00-10 AA "Korrosionsschutz von Stahlbauten" des DIN-Normenausschusses Beschichtungsstoffe und Beschichtungen (NAB).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2511136
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 8502-4:1999-06 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 8502-4:1999 06 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) normative Verweisungen wurden aktualisiert; b) in Abschnitt 4 a) wurde "Quecksilber Thermometer" durch "Thermometer" ersetzt; c) in der Anmerkung zu Abschnitt 4 b) wurden zusätzliche Informationen aufgenommen; d) Beschreibung für kombinierte Geräte in Abschnitt 4 d) aufgenommen; e) Anmerkungen zu Geräteeigenschaften wurden in Abschnitt 4 hinzugefügt; f) in 5.2 wurde "bei einem vorgegebenen Atmosphärendruck" ergänzt und lautet nun "Parameter sind Lufttemperatur und relative Luftfeuchte bei einem vorgegebenen Atmosphärendruck"; g) in 5.3 wurde aufgenommen, dass berührungslose Thermometer nicht verwendet werden sollten; h) 5.4 wurde überarbeitet, um der in Abschnitt 3 aufgeführten Definition hoher und geringer Kondensationsrisiken Rechnung zu tragen; i) 5.5 zur Beschreibung des Verfahrens mit kombinierten Geräten aufgenommen; j) für die in Anhang A aufgeführte Gleichung wurde ein Literaturhinweis hinzugefügt.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...