Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2013-12

DIN EN ISO 9038:2013-12

Bestimmung der Weiterbrennbarkeit von Flüssigkeiten (ISO 9038:2013); Deutsche Fassung EN ISO 9038:2013

Englischer Titel
Determination of sustained combustibility of liquids (ISO 9038:2013); German version EN ISO 9038:2013
Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75.40 EUR inkl. MwSt.

ab 63.36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 75.40 EUR

  • 94.40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81.90 EUR

  • 102.60 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2013-12
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1991513

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Ein Produkt mit einem Flammpunkt innerhalb eines bestimmten Bereiches kann nach der Entzündung weiterbrennen, während ein ähnliches Produkt möglicherweise nicht weiterbrennt, obwohl es einen ähnlichen Flammpunkt hat. Diese Internationale Norm beschreibt ein Verfahren, um zwischen solchen Produkten, die weiterbrennen, und solchen, die dies nicht tun, zu unterscheiden. Mit diesem Verfahren wird bestimmt, ob ein entzündbares Produkt bei einer bestimmten Prüftemperatur genügend Gas bildet, um nach der Entzündung durch eine Zündquelle und nach dem Entfernen der Zündquelle weiterzubrennen. Dieses Prüfverfahren dient nicht zum Bestimmen des Flammpunktes des zu prüfenden Produktes durch eine Ja/Nein-Prüfung, sondern um festzustellen, ob dieses bei einer bestimmten Prüftemperatur weiterbrennt (durchgefallen), wie es für die Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften hinsichtlich Lagerung, Transport und Umgang bei entzündbaren Produkten erforderlich sein kann. Vor der Prüfung muss entweder der Flammpunkt des Produktes oder der Temperaturbereich, in dem der Flammpunkt liegt, bestimmt werden. Das in dieser Internationalen Norm festgelegte Gerät ermöglicht, ein Ergebnis durch ein Schnellverfahren mit einer kleinen Probenmenge (2 ml) zu ermitteln. Für diese Norm ist das Gremium NA 002-00-07 AA "Allgemeine Prüfverfahren für Beschichtungsstoffe und Beschichtungen" im DIN zuständig.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1991513
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN ISO 9038:2004-07 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN EN ISO 9038:2004-07 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die Benennung "Prüfflamme" wurde in "Zündquelle" geändert; b) das Thermometer wurde allgemein durch ein Temperaturmessgerät ersetzt, da die Verwendung von Quecksilberthermometern nicht mehr zulässig ist; c) die Verifizierung des Prüfgerätes wurde überarbeitet, und es wurden 3 Referenzmaterialien zur Verifizierung in den Anhang B aufgenommen; d) die Norm wurde redaktionell überarbeitet.

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...