Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN EN ISO 9308-1:2017-09

Wasserbeschaffenheit - Zählung von Escherichia coli und coliformen Bakterien - Teil 1: Membranfiltrationsverfahren für Wässer mit niedriger Begleitflora (ISO 9308-1:2014 + Amd 1:2016); Deutsche Fassung EN ISO 9308-1:2014 + A1:2017

Englischer Titel
Water quality - Enumeration of Escherichia coli and coliform bacteria - Part 1: Membrane filtration method for waters with low bacterial background flora (ISO 9308-1:2014 + Amd 1:2016); German version EN ISO 9308-1:2014 + A1:2017
Ausgabedatum
2017-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 72,00 EUR inkl. MwSt.

ab 67,29 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 72,00 EUR

  • 86,40 EUR

  • 90,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 86,90 EUR

  • 108,90 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2017-09
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2630794

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Norm DIN EN ISO 9308-1 beschreibt ein mikrobiologisches Verfahren zum Nachweis und zur Zählung von E.coli und coliformen Bakterien in Wasser für den menschlichen Gebrauch.
Das Verfahren beruht auf der Membranfiltration, einer anschließenden Subkultur mit unterschiedlichen Agarmedien und der Berechnung der Anzahl der gesuchten Organismen in der Probe.
Aufgrund einer geringen Empfindlichkeit der unterschiedlichen Agarmedien, kann das Begleitwachstum die zuverlässige Zählung der coliformen Bakterien und E. coli stören, zum Beispiel in Oberflächengewässer. Dieses Verfahren ist nicht für diese Wasserarten geeignet. Dieser Teil von ISO 9308 ist speziell für Trinkwasser, desinfiziertes Schwimmbeckenwasser und andere Wässer mit einer geringen Bakterienanzahl geeignet.
Escherichia coli-Stämme ohne das Enzym ß-Glucuronide, wie Escherichia coli O157, können nach dieser Norm nicht bestimmt werden.
Durch die Änderung wird die Bebrütungsdauer in Abschnitt 4, zweiter Absatz, in 8.3, erster Absatz und in 11.2 Tabelle 1 korrigiert und Kontrollstamm WDCM 00087 aufgenommen.
Dieses Dokument wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 147 "Water quality" in Zusammenarbeit mit dem Technischen Komitee CEN/TC 230 "Wasseranalytik" erarbeitet, dessen Sekretariat von DIN (Deutschland) gehalten wird.
Das zuständige deutsche Gremium ist der Unterausschuss NA 119-01-03-03 UA "Mikrobiologie" des Arbeitsausschusses NA 119-01-03 AA "Wasseruntersuchung" im DIN-Normenausschuss Wasserwesen (NAW).

Inhaltsverzeichnis
ICS
07.100.20
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2630794
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN ISO 9308-1:2014-12 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN ISO 9308-1:2014-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Korrektur der Bebrütungsdauer in Abschnitt 4, 2. Absatz; b) Korrektur der Bebrütungsdauer in 8.3, 1. Absatz; c) Austausch von Tabelle 1 in 11.2 (Änderungen der Bebrütungsdauer).

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...