Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [ZURÜCKGEZOGEN] 2003-10

DIN EN ISO/IEC 17024:2003-10

Konformitätsbewertung - Allgemeine Anforderungen an Stellen, die Personen zertifizieren (ISO/IEC 17024:2003); Deutsche und Englische Fassung EN ISO/IEC 17024:2003

Englischer Titel
Conformity assessment - General requirements for bodies operating certification of persons (ISO/IEC 17024:2003); German and English version EN ISO/IEC 17024:2003
Ausgabedatum
2003-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 75,40 EUR inkl. MwSt.

ab 63,36 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download 1
  • 75,40 EUR

Versand (3-5 Werktage) 1
  • 81,90 EUR

1

 Achtung: Dokument zurückgezogen!

Ausgabedatum
2003-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Europäische Norm EN ISO/IEC 17024 wurde vom CEN/CLC/TC 1 "Kriterien für Konformitätsbegutachtungsstellen" erarbeitet. Die Internationale Norm ISO/IEC 17024:2003 wurde unter deutscher Federführung von der Arbeitsgruppe ISO/CASCO/WG 17 "Personalzertifizierung" erstellt.
Die Norm DIN EN ISO/IEC 17024 erweitert die Grundlage der Norm DIN 45013:1989-05 für die internationale Anwendung. Festgelegt sind zusätzliche Anforderungen an Stellen, die Personen zertifizieren.
Des Weiteren enthält die Norm Anforderungen, mit denen sichergestellt werden kann, dass Zertifizierungsstellen, die Zertifizierungen von Personen durchführen, in einer gleich bleibenden, vergleichbaren und zuverlässigen Art arbeiten. Die Anforderungen sind als allgemeine Anforderungen für Stellen, die Zertifizierungsprogramme für Personen betreiben, zu betrachten. Deshalb kann es notwendig sein, diese Anforderungen aufgrund von zusätzlich aufgezeigten Marktbedürfnissen (wie z. B. Verbesserung des Berufsstandes) oder rechtlichen Anforderungen (z. B. Schutz der Öffentlichkeit) zu ergänzen.
Die Norm wurde mit dem Ziel ausgearbeitet, eine weltweit anerkannte Vergleichbarkeit für Organisationen, die Personen zertifizieren, zu erreichen und zu fördern. Die Zertifizierung von Personen ist eine Maßnahme, mit der durch die Zertifizierungsstelle bestätigt wird, dass die zertifizierte Person die Anforderungen des Zertifizierungsprogramms erfüllt. Das Vertrauen in jeweilige Zertifizierungsprogramme wird mittels eines weltweit akzeptierten Prozesses der Begutachtung, Überwachung und periodischer Wiederbegutachtung der Kompetenz der zertifizierten Personen erreicht.
Es ist notwendig, zwischen Situationen zu unterscheiden, in denen Zertifizierungsprogramme für Personen gerechtfertigt sind, und Situationen, in denen andere Formen der Kompetenzbestätigung geeigneter sind. Die Entwicklung neuer Zertifizierungsprogramme als eine Antwort auf die zunehmende Geschwindigkeit technischer Innovationen und die stetig steigende Spezialisierung des Personals kann vielleicht Unterschiede in Ausbildung und Schulung ersetzen und dadurch den globalen Arbeitsmarkt erleichtern. Alternativen zur Zertifizierung können in solchen Fällen erforderlich werden, wenn öffentliche Dienstleistungen, amtliche oder staatliche Aktivitäten betroffen sind.
Im Gegensatz zu anderen Arten von Konformitätsbewertungsstellen, wie z. B. Stellen, die Managementsysteme zertifizieren, ist eine der wesentlichen Funktionen der Stelle, die Personen zertifiziert, die Abnahme der Prüfung. Sie wird auf der Grundlage von objektiven Kriterien für die Kompetenz und das Ergebnis durchgeführt. Obwohl es allgemein anerkannt ist, dass eine solche Prüfung, wenn sie von der Zertifizierungsstelle gut geplant und strukturiert ist, wesentlich dazu beitragen kann, die Objektivität der Verfahrensweisen sicherzustellen und damit das Risiko eines Interessenkonfliktes zu minimieren, wurden alternative Anforderungen in die Norm mit aufgenommen.
Diese Norm sollte, um die Akzeptanz auf nationaler und internationaler Ebene sicherzustellen, die Grundlage für die Anerkennung von Zertifizierungsstellen und deren Zertifizierungsprogrammen sein. Nur die Harmonisierung des Systems zur Entwicklung und Aufrechterhaltung eines Zertifizierungsprogramms für Personen kann die Grundlage für eine gegenseitige Anerkennung und den globalen Austausch von Personal bilden.

Inhaltsverzeichnis
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN EN 45013:1990-05 .

Dokument wurde ersetzt durch: DIN EN ISO/IEC 17024:2012-11 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

- DIN EN ISO/IEC 17024 erweitert die Grundlage DIN EN 45013:1990-05 für die internationale Anwendung und legt zusätzliche Anforderungen an Stellen, fest, die Personal zertifizieren.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...