Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN IEC 60404-3:2010-05

Magnetische Werkstoffe - Teil 3: Verfahren zur Bestimmung der magnetischen Eigenschaften von Elektroband und -blech mit Hilfe eines Tafelmessgerätes (IEC 60404-3:1992 + A1:2002 + A2:2009)

Englischer Titel
Magnetic materials - Part 3: Methods of measurement of the magnetic properties of electrical steel strip and sheet by means of a single sheet tester (IEC 60404-3:1992 + A1:2002 + A2:2009)
Ausgabedatum
2010-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
24

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 96,40 EUR inkl. MwSt.

ab 90,09 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 96,40 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 116,50 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2010-05
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
24
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1582345

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Norm beschreibt die allgemeinen Grundzüge und die technischen Einzelheiten der Messung der magnetischen Eigenschaften von Elektroband und -blech mit Hilfe eines Tafelmessgerätes. Dieser Teil von IEC 60404 ist im Bereich technischer Frequenzen auf folgende Fälle anzuwenden: a) Zur Messung von kornorientiertem Elektroband und -blech bei Flussdichtewerten zwischen 1,0 T und 1,8 T und von Scheitelwerten der magnetischen Feldstärke bis zu 1 000 A/m. b) Zur Messung von nichtkornorientiertem Elektroband und -blech bei Flussdichtewerten zwischen 0,8 T und 1,5 T und von Scheitelwerten der magnetischen Feldstärke bis zu 10 000 A/m. Das Tafelmessgerät ist anwendbar auf Tafelproben von Elektroband und -blech jeder Qualität. Die magnetischen Kennwerte werden bei einer sinusförmigen induzierten Spannung für festgelegte Scheitelwerte der magnetischen Polarisation und eine festgelegte Frequenz bestimmt. Die Messungen werden durchgeführt bei einer Umgebungstemperatur von 23 °C plus/minus 5 °C an Proben, die vorher abmagnetisiert wurden. Zuständig ist das K 171 "Magnetische Legierungen und Stahl" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik im DIN und VDE.

ICS
17.220.20, 29.030
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1582345
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN EN 10280:2007-04 .

Dieser Artikel wurde berichtigt durch: DIN IEC 60404-3 Berichtigung 1:2010-09 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN EN 10280:2007-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) die normativen Verweisungen wurden überarbeitet; b) der Normtitel wurde geändert; c) der Titel im Absatz 4.3 wurde geändert; d) ein informativer Anhang D "Digitales Abtastverfahren zur Bestimmung der magnetischen Eigenschaften" wurde hinzugefügt.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...