Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2019-05

DIN IEC 62945:2019-05;VDE 0412-13:2019-05

VDE 0412-13:2019-05

Strahlenschutz-Messgeräte - Messung der Bildqualität von Röntgen-Computertomographen (CT), die für die Sicherheitskontrolle eingesetzt werden (IEC 62945:2018)

Englischer Titel
Radiation protection instrumentation - Measuring the imaging performance of X-ray computed tomography (CT) security-screening systems (IEC 62945:2018)
Ausgabedatum
2019-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 117,35 EUR inkl. MwSt.

ab 109,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

Versand (3-5 Werktage)
  • 117,35 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2019-05
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Sicherheits-Screening-Systeme werden im Allgemeinen benutzt, um Pakete und Gepäckstücke auf das Vorhandensein illegaler Substanzen wie Sprengstoff, Drogen oder anderer Schmuggelware zu untersuchen. Viele der derzeit eingesetzten Screening-Systeme, insbesondere im Bereich der Transportsicherheit, beruhen auf der CT-Technologie. Solche Systeme erfassen gewöhnlich ein CT-Bild eines Pakets während das Paket durch das System transportiert wird. Diese Daten werden dann einer automatischen Analyse unterzogen, um festzustellen, ob von dem Paket eine Bedrohung ausgeht oder ob es als unbedenklich einzustufen ist. Wenn die automatische Analyse eine vorhandene Bedrohung feststellt, wird das Bild häufig einem Anlagenbediener angezeigt, der die automatische Entscheidung aufheben und das Paket freigeben oder es einer weiteren Kontrolle unterziehen kann, wie zum Beispiel Öffnen und manuelle Durchsuchung. In der vorliegenden Norm werden Standardprüfmethoden und Testobjekte für die Messung der Abbildungsleistung von Röntgen-Computertomografiesystemen (CT) für die Anwendung im Sicherheits-Screening festgelegt. Das Hauptanliegen ist dabei die Qualität der Daten für die automatische Analyse. Die Norm behandelt nicht die Fähigkeit von Systemen, die Bilddaten für die automatische Erkennung von Sprengstoffen oder anderen gefährlichen Materialien zu benutzen, was üblicherweise von einer dafür zuständigen Aufsichtsbehörde durchgeführt wird. Zuständig ist das DKE/GK 852 "Strahlenschutzdosimeter" der DKE Deutsche Kommission Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik in DIN und VDE.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...