Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2018-09

DIN ISO 10502:2018-09

Luft- und Raumfahrt - Schlauchleitungen aus Polytetrafluorethylen (PTFE) für den Einsatz bis 232 °C und 10500 kPa - Technische Lieferbedingungen (ISO 10502:2012); Text Deutsch und Englisch

Englischer Titel
Aerospace - Hose assemblies in polytetrafluoroethylene (PTFE) for use up to 232 °C and 10500 kPa - Technical specifications and requirements (ISO 10502:2012); Text in German and English
Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 88,00 EUR inkl. MwSt.

ab 82,24 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 88,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 106,50 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2018-09
Originalsprachen
Deutsch, Englisch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2861409

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Diese Internationale Norm legt die Anforderungen an Schlauchleitungen aus Polytetrafluorethylen (PTFE) für die Verwendung in Luftfahrzeug-Hydraulik-, Kraftstoff- und Schmierölanlagen bei Temperaturen zwischen -55 °C (-67 °F) und 232 °C (450 °F) für Schlauchleitungen der Klasse I, zwischen -55 °C (-67 °F) und 135 °C (275 °F) für Schlauchleitungen der Klasse II, und bei Nenndrücken bis 10 500 kPa (1 523 psi) (105 bar) fest. Die Schlauchleitungen eignen sich auch zur Verwendung innerhalb der gleichen Temperatur- und Druckbegrenzungen in pneumatischen Anlagen der Luft- und Raumfahrt, bei denen eine gewisse Gasdiffusion durch die Wand des PTFE-Innenschlauches zulässig ist. Zuständig für diese Normungsaufgabe ist der Arbeitsausschuss NA 131-03-02 AA "Fluidische Systeme und Komponenten" im DIN-Normenausschuss Luft- und Raumfahrt (NL).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2861409
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 10502:1997-10 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 10502:1997-10 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Anforderungen nach ISO 8829-1 hinzugefügt; b) Einheiten in Inch wurden hinzugefügt; c) in 3.4.1 wurden die Anforderungen hinsichtlich der relativen Dichte aktualisiert; d) in 3.7 wurden Längentoleranzen hinzugefügt; e) in 3.9.3 wurde die Anforderung einer ständigen Markierung auf der Schlauchleitung gegen Feuerwiderstand nach ISO 2685 hinzugefügt; f) Anhang A, Umgang mit den entsprechenden Materialien und Komponenten, wurde aktualisiert; g) redaktionelle Änderungen wurden vorgenommen.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...