Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2020-02

DIN ISO 13357-1:2020-02

Mineralölerzeugnisse - Bestimmung der Filtrierbarkeit von Schmierölen - Teil 1: Verfahren für Öle in Gegenwart von Wasser (ISO 13357-1:2017)

Englischer Titel
Petroleum products - Determination of the filterability of lubricating oils - Part 1: Procedure for oils in the presence of water (ISO 13357-1:2017)
Ausgabedatum
2020-02
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 67,90 EUR inkl. MwSt.

ab 64,67 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 67,90 EUR

  • 81,45 EUR

  • 94,50 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 81,94 EUR

  • 102,74 EUR

Abo 1
1

Jetzt 1 Jahr gratis testen: Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2020-02
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3111838

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Dieses Dokument legt ein Verfahren für die Bestimmung der Filtrierbarkeit von Schmierölen und besonders von Hydraulikölen in Gegenwart von Wasser fest. Dieses Dokument ist die Übersetzung der Internationalen Norm ISO 13357-1:2017, die im Technischen Komitee ISO/TC 28 "Petroleum and related products, fuels and lubricants from natural or synthetic sources" erarbeitet wurde. Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-06-61 AA "Prüfung von Schmierölen, sonstigen Ölen und Paraffinen" im Fachausschuss Mineralöl- und Brennstoffnormung des DIN-Normenausschusses Materialprüfung (NMP).

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/3111838
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 13357-1:2009-04 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 13357-1:2009-04 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Nationaler Anhang NA "Literaturhinweise" überarbeitet und ergänzt; b) Nationaler Anhang NB "Nationale Hinweise zu Unterabschnitt 11.2" hinzugefügt; c) normative Verweisungen aktualisiert; d) Abschnitt 3 "Begriffe" Datenbanken ergänzt; e) Abschnitt 6 "Prüfeinrichtungen" überarbeitet einschließlich alternativer Membranen, um die weitere Verwendung dieses Dokuments zu ermöglichen; f) Abschnitt 9 "Verfahren" hinsichtlich der Behandlung zwischen den Prüfungen präzisiert; g) Anhang A "Geeignetes Verfahren für das Anbringen von Strichteilungen auf einem Messzylinder" hinsichtlich Prüfeinrichtung und Verfahren überarbeitet; h) Literaturhinweise ergänzt; i) redaktionelle Überarbeitung des gesamten Dokuments.

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...