Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN ISO 15082:2018-02

Straßenfahrzeuge - Prüfverfahren für Sicherheitsscheiben aus hartem Kunststoff (ISO 15082:2016)

Englischer Titel
Road vehicles - Tests for rigid plastic safety glazing materials (ISO 15082:2016)
Ausgabedatum
2018-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
56
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 52289:1998-09 empfohlen.

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 122,40 EUR inkl. MwSt.

ab 114,39 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 122,40 EUR

  • 152,90 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 147,80 EUR

  • 185,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker

Ausgabedatum
2018-02
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
56
Hinweis
Dieses Dokument wird vom Herausgeber der ersatzlos zurückgezogenen DIN 52289:1998-09 empfohlen.
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2773018

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Internationale Norm ISO 15082:2016 wurde vom ISO/TC 22 "Road vehicles", Unterkomitee SC 35, "Lighting and visibility" erarbeitet und ist unverändert in diese Deutsche Norm übernommen worden.
Dieses Dokument legt allgemein angewandte Prüfverfahren für sicherheitstechnische Anforderungen an harte Kunststoff-Sicherheitsscheiben in einem Straßenfahrzeug fest, unabhängig von der Art des Kunststoffs, aus dem sie bestehen.
DIN ISO 15082:2017-12 ersetzt (für Sicherheitsscheiben aus hartem Kunststoff) zusammen mit DIN ISO 3537:2017-12 (für Sicherheitsscheiben aus Glas) DIN 52310:1986-07 "Phantomfallversuch an Sicherheitsscheiben für Fahrzeugverglasung" und DIN 52347:1987-12 "Prüfung von Glas und Kunststoff; Verschleißprüfung; Reibradverfahren mit Streulichtmessung" vollständig.
DIN ISO 15082:2017-12 ersetzt DIN 52310-2:2011-04 "Phantomfallversuch an Sicherheitsscheiben für Fahrzeugverglasung - Teil 2: Versuch mit Verzögerungsmessung" teilweise. Der teilweise Ersatz betrifft die "Verzögerungsmessung mit dem 10-kg-Phantomkopf" an Sicherheitsscheiben aus hartem Kunststoff (siehe Abschnitt 9 dieses Dokuments). Für die in der DIN 52310-2:2011-04 ebenfalls enthaltene "Verzögerungsmessung mit dem 5-kg-Phantomkopf" an Sicherheitsscheiben aus Glas oder hartem Kunststoff und die "Verzögerungsmessung mit dem 10-kg-Phantomkopf" an Sicherheitsscheiben aus Glas ist beabsichtigt nach dem teilweisen Ersatz durch die DIN ISO 15082:2017-12 eine nationale "Restnorm" zu erarbeiten.
Das zuständige deutsche Normungsgremium ist der Arbeitsausschuss NA 062-03-61 AA "Prüfung von Sicherheitsscheiben für Fahrzeugverglasung" im DIN-Normenausschuss Materialprüfung (NMP).

Inhaltsverzeichnis
ICS
43.040.65, 83.140.01
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2773018
Ersatzvermerk
Änderungsvermerk

Gegenüber DIN 52310:1986-07, DIN 52310-2:2011-04 und DIN 52347:1987-12 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) vollständige Übernahme der ISO 15082:2016, welche bezüglich Abschnitt 8 "Phantomfall oder Schlagprüfung" auf Grundlage der DIN 52310 erarbeitet wurde; b) vollständige Übernahme der ISO 15082:2016, welche bezüglich Abschnitt 9 "Phantomfallprüfung mit Verzögerungsmessung" (an Sicherheitsscheiben aus hartem Kunststoff) auf Grundlage der DIN 52310-2 erarbeitet wurde; c) vollständige Übernahme der ISO 15082:2016, welche bezüglich Unterabschnitt 11.2 bis Unterabschnitt 11.6 zur "Prüfung der Abriebfestigkeit unter trockenen Bedingungen" (an Sicherheitsscheiben aus hartem Kunststoff) auf Grundlage der DIN 52347 erarbeitet wurde; d) Inhalt redaktionell überarbeitet.

Normen mitgestalten

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...