Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 15:00 Uhr

Beuth Kundenservice
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm [AKTUELL]

DIN ISO 15787:2018-08

Technische Produktdokumentation - Wärmebehandelte Teile aus Eisenwerkstoffen - Darstellung und Angaben (ISO 15787:2016)

Englischer Titel
Technical product documentation - Heat-treated ferrous parts - Presentation and indications (ISO 15787:2016)
Ausgabedatum
2018-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
40

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 103,80 EUR inkl. MwSt.

ab 97,01 EUR exkl. MwSt.

Kauf- und Sprachoptionen

PDF-Download
  • 103,80 EUR

  • 124,60 EUR

  • 130,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 125,60 EUR

  • 157,00 EUR

Normen-Ticker 1
1

Erfahren Sie mehr über den Normen-Ticker


Abonnement im Online-Dienst

Dieses Dokument ist auch im Online-Abonnement verfügbar. Erfahren Sie mehr über Online-Dienste

Zu passenden Online-Diensten
Ausgabedatum
2018-08
Originalsprachen
Deutsch
Seiten
40
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2858115

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Internationale Norm (ISO 15787:2016) wurde vom Technischen Komitee ISO/TC 10/SC 6 "Mechanical engineering documentation" erarbeitet, dessen Sekretariat von SAC (China) gehalten wird. Die zuständigen deutschen Gremien sind die Arbeitsausschüsse NA 145-02-02 AA "Wärmebehandlungsverfahren/Wärmebehandlungsangaben" im DIN-Normenausschuss Werkstofftechnologie (NWT) und NA 152-06-05 AA "Technische Produktdokumentation" im DIN-Normenausschuss Technische Grundlagen (NATG). Dieses Dokument legt die Art und Weise der Darstellung und Angabe des Endzustandes wärmebehandelter Teile aus Eisenwerkstoffen in technischen Zeichnungen fest.

Inhaltsverzeichnis
ICS
01.100.20, 01.110, 25.200
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/2858115
Ersatzvermerk

Dieses Dokument ersetzt DIN ISO 15787:2010-01 .

Änderungsvermerk

Gegenüber DIN ISO 15787:2010-01 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Aufnahme der Angabe für beide Zustände des Teils: 1) nach der Wärmebehandlung (vor der Endbearbeitung) und 2) nach der Endbearbeitung (Bild 16 und Bild 30); b) Aufnahme von Beispielen zur Darstellung der Härtewerte und ihrer Grenzabweichungen (Tabelle 1); c) Aufnahme von Linientypen zur Angabe von örtlichen Bereichen und ihrer Anwendungen (Tabelle 2); d) Aufnahme des Linientyps 07.2 ("Punktlinie, breit") für aufgekohlte, carbonitrierte, nitrierte oder nitrocarburierte Werkstücke zum Angeben der Bereiche, die nicht wärmebehandelt sein dürfen; e) Darstellung der Härtewerte, Härtetiefen, Schichtdicken und Grenzabweichungen ersetzt durch deren Werte und Grenzabweichungen (Tabellen 1, 3, 4 und 5); f) Aufnahme der Kennzeichnung von Schlupfstellen (5.5.2), Aufnahme der Zuordnung Prüfstelle und Nennwert (5.6), Angabe von örtlichen Bereichen (5.7), Oxidschichtdicke (OLT) (5.11), Wärmebehandlungsanweisung (HTO) (5.14), Wärmebehandlungsplan (HTD) (5.15); g) ehem. Titel "Zeichnungen, die spezifische Angaben zur Wärmebehandlung angeben" geändert in "Wärmebehandlungsbild" (6.4); h) Unterabschnitt 6.4 "Randschichtschmelzhärten" entfernt; i) Streichung der Tabellen aus Anhang A; j) Aufnahme von graphischen Symbolen (Anhang A).

Normen mitgestalten

Auch enthalten in
Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...