Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2005-08

DIN ISO 21537-1:2005-08

Spannflansche für Trennschleifscheiben mit Diamant oder Bornitrid - Teil 1: Naturstein (ISO 21537-1:2004)

Englischer Titel
Clamping flanges for superabrasive cutting-off wheels - Part 1: Natural stone (ISO 21537-1:2004)
Ausgabedatum
2005-08
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 37,40 EUR inkl. MwSt.

ab 34,95 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 37,40 EUR

  • 52,00 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 45,30 EUR

  • 56,40 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2005-08
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9640529

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Die Internationalen Normen ISO 21537-1:2004 und ISO 21537-2:2004 wurden vom ISO/TC 29/SC 5 "Schleifscheiben und Schleifmittel" (Sekretariat: DIN) unter Beteiligung deutscher Fachleute erstellt. Die für die Antragstellung zur ISO-Normung erforderlichen Dokumente wurden vom Spiegelausschuss NA 121-04-02 AA "Schleifwerkzeuge mit Diamant oder Bornitrid für Gesteinsgewinnung und -bearbeitung sowie Anwendungen im Hoch- und Tiefbau" im FWS erarbeitet.
DIN ISO 21537-1:
Die Norm enthält Maße für Spannflansche zum Aufspannen von Trennschleifscheiben mit Diamant oder Bornitrid zum Einsatz auf ortsfesten Trennschleifmaschinen für die Bearbeitung von Naturstein. Die Spannflansche werden nach dem Formen ohne Lochkreis und mit Lochkreis unterschieden. Die Trennschleifscheiben können einen Durchmesser von D = 300 mm bis D = 5 000 mm haben.
Des Weiteren enthält die Norm Anforderungen für Werkstoffe und Angaben zum Umfang der Kennzeichnung.
DIN ISO 21537-2:
Die Norm enthält Maße für Spannflansche zum Aufspannen von Trennschleifscheiben mit Diamant oder Bornitrid zum Einsatz auf ortsfesten, ortsveränderlichen und Handtrennschleifmaschinen für die Bearbeitung mineralischer Werkstoffe im Hoch- und Tiefbau. Die Spannflansche unterscheiden sich in ihrer Form und deren Anwendung auf der Maschine.
Insgesamt sind 5 unterschiedliche Formen in der Norm beschrieben, wobei die Formen A bis C jeweils nach den Unterformen 1, 2 und 3 differenziert werden.
Des Weiteren enthält die Norm Anforderungen zu Werkstoff, Ausführung, Lieferumfang und Kennzeichnung.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/9640529

Normen mitgestalten

Ihr Ansprechpartner

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...