Wir sind telefonisch für Sie erreichbar!

Montag bis Donnerstag von 08:00 bis 17:00 Uhr

Freitag von 08:00 bis 16:00 Uhr

Kundenservice National
Telefon +49 30 2601-1331
Fax +49 30 2601-1260

Norm 2012-10

DIN ISO 21940-14:2012-10

Mechanische Schwingungen - Auswuchten von Rotoren - Teil 14: Verfahren zur Ermittlung von Abweichungen beim Auswuchten (ISO 21940-14:2012)

Englischer Titel
Mechanical vibration - Rotor balancing - Part 14: Procedures for assessing balance errors (ISO 21940-14:2012)
Ausgabedatum
2012-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch

Bitte Treffen Sie Ihre Auswahl

ab 82,60 EUR inkl. MwSt.

ab 69,41 EUR exkl. MwSt.

Kaufoptionen

PDF-Download
  • 82,60 EUR

  • 103,10 EUR

Versand (3-5 Werktage)
  • 89,80 EUR

  • 112,10 EUR

Abo 1
1

Erfahren Sie mehr zu Abonnements-Lösungen für Normen

Ausgabedatum
2012-10
Barrierefreiheit
Originalsprachen
Deutsch
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1907658

Schnelle Zustellung per Download oder Versand

Jederzeit verschlüsselte Datenübertragung

Einführungsbeitrag

Beim Auswuchten eines Rotors wird die Auswuchtgüte ermittelt. Dabei können Abweichungen auftreten, die auf verschiedene Ursachen zurückgeführt werden können. Es ist daher notwendig, die erkannten Abweichungen zu berücksichtigen. Deshalb sind in dieser Norm typische Abweichungen, die beim Auswuchten auftreten können, zusammengestellt und Vorgehensweisen zu ihrer Ermittlung genannt. Darüber hinaus werden verallgemeinerte Verfahren zur Ermittlung der Restunwucht unter Berücksichtigung vorhandener Abweichungen beschrieben. Die Norm umfasst Folgendes: a) Erkennen von Abweichungen bei der Messung der Unwucht eines Rotors; b) Ermittlung der erkannten Abweichungen; c) Berücksichtigung der Abweichungen. Dieser Teil von ISO 21940 legt Akzeptanzkriterien für den Auswuchtzustand, charakterisiert durch die Restunwucht, fest, und zwar sowohl direkt nach dem Auswuchten als auch für eine spätere Überprüfung der Auswuchtgüte durch den Abnehmer. Für die häufigsten typischen Abweichungen enthält dieser Teil von ISO 21940 in einem informativen Anhang Verfahren zu ihrer Reduzierung. Die Internationale Norm ISO 21940-14 "Mechanical vibration - Rotor balancing - Part 14: Procedures for assessing balance errors" ist vom ISO/TC 108 "Mechanical vibration, shock and condition monitoring", Unterkomitee SC 2 "Measurement and evaluation of mechanical vibration and shock as applied to machines, vehicles and structures", dessen Sekretariat vom DIN geführt wird, unter deutscher Mitarbeit als Überarbeitung von ISO 1940-2:1997 erstellt worden. Für die deutsche Mitarbeit ist der Ausschuss NA 001-03-06-01 (NALS/VDI C 6.1) "Auswuchten und Auswuchtmaschinen" zuständig. Gegenüber DIN ISO 1940-2:1998-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normnummer geändert; b) Anwendungsbereich auf Rotoren mit nachgiebigem Verhalten erweitert; c) Zahlenwerte zur Überprüfung des Einflusskoeffizientenverfahrens gestrichen; d) Norm redaktionell überarbeitet und an die aktuelle Terminologie angepasst.

Inhaltsverzeichnis
DOI
https://dx.doi.org/10.31030/1907658
Änderungsvermerk

Diese Norm ersetzt DIN ISO 1940-2:1998-02 .

Folgende Änderungen wurden vorgenommen:

Gegenüber DIN ISO 1940-2:1998-02 wurden folgende Änderungen vorgenommen: a) Normnummer geändert; b) Anwendungsbereich auf Rotoren mit nachgiebigem Verhalten erweitert; c) Zahlenwerte zur Überprüfung des Einflusskoeffizientenverfahrens gestrichen; d) Norm redaktionell überarbeitet und an die aktuelle Terminologie angepasst.

Lade Empfehlungen...
Lade Empfehlungen...